04.12.2016

Kleinigkeiten entscheiden das Derby

 

Unsere beiden Mannschaften verlieren ihre Spiele gegen die SpVgg Lemp. Es scheint als entwickeln sich die Lemper zu unserem Angstgegner.

 

Von Anfang an war klar, dass das kein einfaches Spiel werden würde. Der Platz war schwer bespielbar, da er über Nacht tief gefroren war. Ob das so in Ordnung war, lässt sich drüber streiten...
Die Anfangsphase gehörte uns. Unser Team hatte mehr Ballbesitz und versuchte spielerisch vor das Tor zu kommen, das auch klappte. Ob das der richtige Weg sein sollte, sollte sich später zeigen. In den ersten 20 Minuten kamen beide Teams zu Chancen, konnten diese aber nicht im Tor unterbringen. Mit einem langen Freistoß kam die Lemp dann aber zur Führung. Der Ball ging durch Mann und Maus, aber kein Schwarz-Gelber kam an den Ball, so dass Sascha Keiner aus 20 Metern ins lange Eck traf. Dieses Tor brachte unser Team völlig aus dem Konzept. Der Spielfluss war komplett verloren und man handelte sich unnötige gelbe Karten ein.
So ging es auch in der 2. Halbzeit weiter. Unsere Elf kam trotz guten Spielanteilen nicht gefährlich vor das Tor, was auch an den schwierigen Platzverhältnissen gelegen hatte. Denn so war unsere gewöhnliche Spielweise nicht möglich. Die Lemper versuchten hinten dicht zu machen und nahmen unsere Offensive in Manndeckung.
In der 77. Minute dann die vorläufige Entscheidung. Über Umwege kam der Ball zu Christian Neuhaus, der alleine auf unseren Torwart zu lief und sicher zum 2:0 verwandelte. In der letzten Minute gelang uns dann noch der 2:1-Anschlusstreffer, doch es sollte nicht mehr reichen die Niederlage abzuwenden.

Am Ende muss man eingestehen, dass die Lemper die Möglichkeiten auf diesem Platz besser ausnutzten und am Ende verdient den Platz als Sieger verlassen haben.


Trotz der Niederlage überwintern wir auf dem 1. Tabellenplatz und können auf die Leistung stolz sein, die wir bis hierher geschafft haben. Im nächsten Jahr wird es wieder eine intensive Vorbereitung geben, die uns optimal auf die restlichen Spiele einstellen wird um unser Ziel zu erreichen.

 

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 5:1. Nach frühem Rückstand (4. Min) kam man in der 2. Halbzeit zwischenzeitlich mit 4:0 in Rückstand. Unser einziges Tor erzielte Tom Joost.

 


27.11.2016

4:0-Sieg gegen Altenkirchen

 

Mit einem 4:0-Heimsieg gegen den TSV Altenkirchen ist unsere 1. Mannschaft erfolgreich in die Rückrunde gestartet.

 

Diesmal konnte unser Team die Anfangsphase nicht wie zuletzt erfolgreich gestalten. Der Spielaufbau fiel schwer und es wurden wenige Torchancen herausgespielt. Altenkirchen konnte vereinzelt mit langen Bällen auf ihren Mittelstürmer, der seine Mitspieler in Szene setzte, gefährlich vor das Tor kommen.
Mitte der 1. Halbzeit dann aber der Dosenöffner: Marvin Foelkel wurde über rechts geschickt, spielte die Abwehr aus und vollstreckte zum 1:0. Noch vor der Pause konnte unsere Elf auf 2:0 erhöhen. Nachdem der Altenkirchener Torwart nach einem schwach ausgeführten Freistoss zu weit vor dem Tor stand, nutzte Alexander Spieß den Stellungsfehler und traf aus etwa 35 Metern. Jetzt war unsere Elf wieder zweikampfstark und dominierte das Spiel.

So kam man auch aus der Halbzeitpause. Die gegnerische Abwehr wurde jetzt dauerhaft unter Druck gesetzt, doch die Chancenverwertung ließ zu Wünschen übrig. Die Vorentscheidung sollte noch nicht fallen. Diese fiel dann durch einen Handelfmeter, den Simon Riedl sicher verwandelte. Wenige Minuten vor Ende der Partie erhöhte Marc Skitschak dann noch auf 4:0. Sein stramm geschossener Freistoß wurde unhaltbar vom Gegner abgefälscht

 

Unsere 2. Mannschaft hat ihr Spiel mit 3:2 verloren.


Nachdem unsere Elf in der 27. Minute in Rückstand geraten war, konnte man in 56. Minute durch Carlos Manzano ausgleichen. Doch Altenkirchen konnte sich die Führung zurückholen, diesmal im Doppelpack zum 3:1. Erneut konnte Carlos Manzano in der 82. Minute treffen und auf 2:3 verkürzen, doch der erneute Ausgleich sollte nicht mehr fallen.

 

Jetzt geht es in die Derbywoche und zum Topspiel am kommenden Wochenende gegen den Tabellenzweiten der SpVgg Lemp. Die Mannschaft muss die Spannung im Training hochhalten und sich vollkommen auf das Spiel fokussieren!

 


20.11.2016

Souveräner Sieg zum Hinrundenabschluss

 

Auch im letzten Spiel der Hinrunde gibt sich unser Team keine Blöße und besiegt die SG Aartal II souverän mit 5:0. Somit hat unsere Mannschaft 11 von 13 Spielen in der Hinrunde gewinnen können.

 

Von Beginn an war unser Team die zielstrebigere Mannschaft, das sich bereits nach 4 Minuten bezahlbar machte. Nach Flanke von Dominik Land war Julian Manzano zur Stelle und köpfte zum 1:0 ein. Im weiteren Spielverlauf ließ man den Aartalern keinen Raum und erspielte sich einige Chancen, konnte das Ergebnis aber noch nicht deutlicher gestalten. In der 34. Minute nutzte Marvin Foelkel dann aber den Raum der aufgerückten Abwehr aus und konterte zum 2:0.


In der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer das gleiche Bild wie in der 1. Halbzeit. Das Spiel fand überwiegend in der gegnerischen Hälfte statt. In der 56. Minute traf Marvin Foelkel zum 3:0. 10 Minuten vor Ende verwandelte Alexander Engel einen Elfmeter sicher zum 4:0. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann Dominik Land nach schöner Vorarbeit von Patrick Riedl in der 87. Minute zum 5:0.

 


13.11.2016

Hart erkämpfter Auswärtssieg

 

Mit einem 3:0-Auswärtssieg gegen die FSG Biebertal II, gespickt mit Spielern aus deren 1. Mannschaft, bleibt unsere 1. Mannschaft im nun mehr 10. Spiel in Folge ungeschlagen.

 

Auf dem Vetzberger Hartplatz wurde direkt klar, dass das Spiel kein leichtes werden würde. In den ersten 15 Minuten fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt, sodass auf beiden Seiten keine Chancen zu verzeichnen waren. In der 16. Minute dann aber die Führung für uns. Über rechts wurde Marvin Foelkel auf die Reise geschickt und schob eiskalt ins lange Eck ein. Die größte Chance für die FSG aus Biebertal gab es kurz vor der Halbzeitpause. Nach Foul kurz vor dem Strafraum, landete der Freistoß aus zentraler Position am Pfosten, doch es war kein Biebertaler zur Stelle. Ansonsten waren klare Chancen Mangelware.

 

Nach dem Seitenwechsel drängte Biebertal auf das 1:1, doch in der 54. Minute fiel die 2:0-Führung. Nach einem Freistoß von der Mittellinie köpfte Marvin Foelkel in Richtung 5er. Dort war Dominik Land zur Stelle und vollstreckte sicher.
So plätscherte das Spiel nun vor sich hin, Chancen waren nachwievor Mangelware. In der 89. Minute wurde dann der Sack endgültig zugemacht. Nach Foul an Dominik Land im 16er verwandelte Nando Alvedro den fälligen Elfmeter sicher. Der Biebertaler Kapitän musste bei dieser Aktion mit Gelb-Rot vom Platz.

 

Am Ende war es ein hart erkämpfter und verdienter Sieg. Ein Dank gilt hier nochmal den zahlreich mitgereisten Fans!

 


30.10.2016

Sieg im Topspiel

 

Unsere Elf gewinnt im Topspiel der B-Liga Wetzlar Nord mit 4:0 gegen die SF Katzenfurt. Auch unsere 2. Mannschaft gewinnt mit 4:3... 6-Punkte-Wochenende!!!

 

Zu Beginn war es eine ausgeglichene Partie. Unser Team kam über schnell vorgetragene Angriffe zu Chancen bei der einmal die Latte für Katzenfurt rettete. Katzenfurt war durch Standardsituationen stets gefährlich, bei einem musste auf der Linie geklärt werden.
Doch dann fiel das 1:0 für uns. Nach einem Katzenfurter Abwehrfehler war Marvin Foelkel zur Stelle, unkurvte den Torwart und schob sicher ein. Kurze Zeit später erhöhte Nando Alvedro auf 2:0, der eine Hereingabe aus 11 Metern sicher im Tor unterbrachte.
In der 2. Halbzeit strahlte die Mannschaft weiterhin Sicherheit aus und bestimmte das Spielgeschehen. Folglich das 3:0 durch Jonatan Hering. Das Spiel war nun von vielen Fouls geprägt, sodass zunächst ein Katzenfurter und später ein Bechlinger mit der Ampelkarte das Feld verlassen musste. Mit dem 4:0 wurde dann der Sack endgültig zugemacht. Simon Riedl war nach einem Abpraller vom Katzenfurter Torwart zur Stelle und schob ein.

 

Bei unseren 2. Mannschaft ging es zuvor ständig hin und her. Nach Führungen verkürzte Katzenfurt immer wieder und hielt die Spannung so hoch. Am Ende aber der verdiente Auswärtssieg. Unsere Tore erzielten Patrick Riedl, Kerim Yesil, Florian Scharf und Tom Joost.

 



24.10.2016

FC Bechlingen ringt TUS Naunheim II nieder

 

Der FC Bechlingen hat dank eines 4:3 gegen den TUS Naunheim II die Tabellenführung verteidigt.

 

Die ersten 15 Minuten des Spiels gehörte wieder unserem Team das eine Vielzahl an Chancen zu verzeichnen hatte, doch keine im Tor unterbringen konnte. Nach 20 Minuten dann aber die Führung: nach eine langen Hereingabe köpfte Alexander Engel über den Torwart ins Tor. Nur 5 Minuten später der Ausgleich durch Denis Walter. Doch darauf hatten wir wieder eine Antwort parat. Nach einer Flanke von rechts köpfte Julian Manzano zum 2:1 ein. So ging es in die Halbzeitpause.
Nach der Pause wollte unser Team mehr Sicherheit ausstrahlen, doch bereits 6 Minuten nach Wiederanpfiff der erneute Ausgleich. Nach Foul an Nick Geissler verwandelte Denis Walter sicher zum 2:2.
Doch die erneute Führung ließ nicht lange auf sich warten. In der 59. und 63. Minute stand Julian Manzano wieder goldrichtig und nickte 2 mal per Kopf zum 4:2 ein. Wer dachte, das Spiel war nun entschieden, wurde eines besseren belehrt. Nach einer Flanke stand wiedermal Denis Walter, der normalerweise in der 1. Mannschaft auf Torejagd geht, richtig und verkürzte nochmal auf 4:3.
Jetzt aber ließ unser Team in den letzten 20 Minuten nichts mehr zu und fuhr den verdienten Sieg nach Hause. In der letzten Minute wurde es nochmal kurz hektisch, als ein Naunheimer Spieler mit Rot wegen Tätlichkeit des Platzes verwiesen wurde.

 


16.10.2016

Derbysieg führt zur Tabellenführung

 

Mit einem 5:0-Sieg beim SV Kölschhausen hat unsere 1. Mannschaft erneut die Tabellenführung übernommen, da die SpVgg Lemp in Katzenfurt eine 2:1-Niederlage einstecken musste.

 

Wieder einmal war unser Team von Anfang an hellwach. Bereits in der ersten Minute machte sich das Pressing bezahlt. Alexander Engel traf zum 1:0. Zehn Minuten später war es Marvin Foelkel, der zum 2:0 traf. Danach kam aber auch Kölschhausen zu guten Chancen, scheiterte aber zweimal am Pfosten. Doch die Antwort kam kurz vor der Halbzeitpause mit dem 3:0 durch Alexander Engel.
Die zweite Halbzeit wurde dann intensiver und war von vielen Fouls geprägt. Leider fand der Schiedsrichter zu keiner klaren Linie, sodass es zweimal zu Rudelbildungen kam.
Kölschhausen stellte nach der Halbzeitpause die Taktik um, agierte nun mit mehr Offensivkräften um dem Spiel noch eine Wendung zu bringen. Doch so ergaben sich in der Kölschhäuser Abwehr automatisch mehr Räume, die von unserer Offensive postwendend bestraft wurde. Marvin Foelkel mit dem 4:0 und Daniel Henß mit dem 5:0 sorgten so für den Endstand und verdienten Derbysieg.
Ein Kompliment gilt es hier aber auch der Defensive auszusprechen. Zum 5. Mal in der Saison hielt die Null und ist so mit die Grundlage für unser Spiel.

 

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr Spiel leider mit 2:0. Bereits nach 23 Minuten war man mit 2 Toren im Rückstand und konnte trotz Möglichkeiten dem Spiel keine Wendung bringen.

 


01.10.2016

Foelkel spielt Hohenahr schwindelig

 

Am gestrigen Freitagabend ist unsere 1. Mannschaft weiter in der Erfolgsspur geblieben und hat dabei mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die SG Hohenahr II mit 6:1 besiegt. Mann des Abends war Marvin Foelkel, der 5 Treffer erzielte.

 

Für unsere Mannschaft war es zunächst ungewohnt, denn gespielt wurde auf dem Erdaer Hartplatz. Doch erstaunlicherweise kam man auf dem Platz besser zurecht als die Gastgeber. Durch frühes Anlaufen der Abwehr, zwang man diese im Spielaufbau zu Fehlern. Das machte sich bereits nach 5 Minuten bezahlt als Marvin Foelkel das 1:0 erzielte. In der 17. Minute folgte das 2:0 durch Marvin Foelkel. Im weiteren Spielverlauf ging es weiterhin nur auf ein Tor, doch eine Vorentscheidung sollte noch nicht fallen. Auch die 2-3 Ecken von Hohenahr stellten keine Gefahr dar.

Die 2. Halbzeit begann mit einer unschönen Szene: Marvin Foelkel war bereits auf der Außen an seinem Gegenspieler vorbei, doch dieser holte ihn brutal von den Beinen. Der Schiedsrichter zückte nur die Gelbe...

Diese Aktion bestrafte Marvin Foelkel umgehend und schenkte Hohenahr den dritten Treffer ein. Das 4:0 folgte durch Vladislav Präger, der erst kurz zuvor eingewechselt wurde. Marvin Foelkel machte in den letzten 10 Minuten mit dem 5:0 und 6:1 seinen 5er Pack perfekt. Die SG Hohenahr II kam mit dem zwischenzeitlichen 5:1 noch zum Ehrentreffer.

Mit nun 19 von 24 möglichen Punkten stehen wir mindestens eine weitere Woche an der Tabellenspitze.

 

Unsere 2. Mannschaft war bereits am Donnerstag im Einsatz. Auf dem Hohensolmser Kunstrasen ging man bereits nach 3 Minuten in Rückstand. Dieser konnte aber in der 11. Minute durch Patrick Riedl ausgeglichen werden. Das 1:1 hatte bis zum Ende bestand, sodass die Punkte geteilt wurden.

 


25.09.2016

FCB übernimmt Tabellenführung

 

Durch ein 3:3-Unentschieden gegen den FSV Berghausen hat unsere 1. Mannschaft die Tabellenführung der B-Liga Wetzlar Nord übernommen, profitiert dabei von der spielfreien Konkurrenz. Nach ein paar Jahren ist der Mannschaft endlich mal wieder der Sprung an die Tabellenspitze gelungen, diesen gilt es nun aber Woche für Woche zu beweisen um sich dort oben festzusetzen.


Das Spiel der 2. Mannschaft wurde verschoben, der neue Termin steht noch aus.

 

Zunächst geriet unsere Mannschaft mit 1:0 in Rückstand, konnte aber schnell zum 1:1 durch Nando Alvedro per Elfmeter ausgleichen. Doch der Gleichstand hielt nicht lange, denn in der 26. Minute gingen die Berghäuser erneut in Führung. 7 Minuten später schossen wir den erneuten Ausgleich durch Dominik Land.
In der 44. Minute ging unser Team dann erstmals in Führung durch einen Treffer von Marvin Foelkel. Dieser Vorsprung hielt leider nur bis kurz vor Schluss. In der 90. Minute glich der FSV Berghausen noch zum 3:3 aus.

 


18.09.2016

Sieg in Niedergirmes

 

Mit einem 4:0-Auswärtssieg gegen den SC Niedergirmes holt unser Team den 5. Sieg der Saison und zieht so mit dem Tabellenführer der SpVgg Lemp gleich, die zeitgleich in Hohenahr Punkte liegen lassen.

 

Von Anfang an war unser Team spielbestimmend, kam aber nur vereinzelt zu Chancen. Kurz vor der Pause dann aber das erlösende und verdiente 1:0. Ein langer Freistoss von der Mittellinie nahm Marvin Foelkel optimal mit und vollendete zur verdienten Führung. Niedergirmes kam nur einmal mit einem Freistoß an die Latte gefährlich vor das Tor.

Gleiches Bild in der 2. Halbzeit: unsere Mannschaft blieb sicher am Ball und ließ kaum Chancen zu. In der 67. Minute verwandelte Alexander Spieß mit einem direkt verwandelten Freistoß zur verdienten 2:0-Führung. In der Folge kam unsere Mannschaft zu einer Vielzahl an Chancen, verpasste es aber zur sicheren 3:0- Führung auszubauen. Darunter auch ein vergebener Foulelfmeter, bei dem sich die Männer aus Niedergirmes dezimierten. In der Folge war das Spiel unruhig und von vielen Fouls gespickt. Auch auf unserer Seite kam es zu 2 Ampelkarten, sodass wir zum Ende in Unterzahl spielen mussten. Am Ende erhöhte dann aber Alexander Engel und Marvin Foelkel zum 4:0-Auswärtssieg.

 

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr Spiel indes denkbar knapp mit 1:0. Mitte der 1. Halbzeit ging man in Rückstand und schaffte es trotz einiger Chancen nicht auszugleichen.

 


11.09.2016

Beide Teams siegen 4:0

 

Auch an diesem 5. Spieltag sind beide Mannschaften in der Erfolgsspur geblieben und haben ihre Spiele gegen den SV Hermannstein mit 4:0 für sich entschieden.

 

Den Anfang machte unsere 2. Mannschaft. Bereits zur Halbzeit konnte man sich eine 2:0-Führung durch Hakan Özdemir und Simon Riedl erspielen. 5 Minuten nach der Pause folgte dann die Entscheidung durch Tore von Anas Algelani und Patrick Riedl.

Dem wollte unsere 1. Mannschaft natürlich nachgehen. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit fand man zunächst nicht so gut ins Spiel. Aber ein gut aufgelegter Manuel Prados Perez hielt vorallem in der 1. Halbzeit durch tolle Paraden die Null fest. Nach etwa einer halben Stunde erzielte Marvin Foelkel die Führung zum 1:0.
Direkt nach Wiederanpfiff dann die kalte Dusche für Hermannstein: Nando Alvedro traf zum 2:0. Dadurch gewann unser Team an Überlegenheit und erhöhte durch Tore von Alexander Engel per Elfmeter und Tim Becker auf 4:0.

 

Wieder ein perfektes Wochenende: 6 Punkte!!!

 


04.09.2016

Siege für beide Mannschaften

 

Am gestrigen Samstag haben beide Teams ihren 3er gegen die SG Ehringshausen/Dillheim eingefahren.

 

Den Anfang machte die 2. Mannschaft, die sich mit 2:1 gegen die 3. Mannschaft der SG über die Zeit rettete. Stark ersatzgeschwächt, aber mit großer kämpferischen Leistung blieben die 3 Punkte verdientermaßen in Bechlingen. Die Führung gelang in der 19. Minute durch Alexander Ochs. Doch diese hielt nicht lange: 2 Minuten später glich die SG aus. In der 36. Minute dann wieder die Führung durch Anas Algelani. Umso länger das Spiel dauerte, umso schwieriger wurde es für unser Team die Führung zu behaupten. Doch am Ende hielt der Vorsprung und unser Team fuhr dank großem Kampf die ersten 3 Punkte ein.

 

Danach folgte unsere 1. Mannschaft gegen die 2. der Spielgemeinschaft. Von Anfang an war klar, dass das kein einfaches Spiel werden würde. Die Divise lautete hinten die Null zu halten, denn vorne hatte die SG ihre größte Stärke, die es in den Griff zu bekommen galt. So entwickelte sich auch das Spiel: die Abwehr stand größtenteils sicher und vorne wurden Nadelstiche gesetzt. So entstand auch das Tor des Tages. Marvin Foelkel wurde auf die Reise geschickt und schob flach ins lange Eck ein. Der Gegner kam in der 2. Halbzeit nur über Standards zu Chancen, die aber erfolglos bleiben. Mit dem Schlusspfiff war dann das Wochenende für unsere beiden Mannschaften perfekt: 6 Punkte!!!

 


28.08.2016

FC Bechlingen beim Kirmesumzug der Asslarer Kirmes



26.08.2016

Sieg gegen den VfB Asslar II

 

Die Marschroute war von Anfang an klar. Nach der Derbyniederlage am vergangenen Wochenende sollte an diesem Tag der 2. Saisonsieg folgen. So präsentierte sich auch unser Team in der Anfangsviertelstunde und kam zu einer Vielzahl an Chancen. Eine davon nutzte Niklas Hardt zur 1:0-Führung in der 13. Minute. In der Folge tat man sich aber schwerer und kam kaum noch zu nennenswerten Chancen, sodass es mit 1:0 in die Pause ging.

In der 2. Halbzeit ging es ähnlich weiter. Man konnte dem Spiel nicht wie gewollt einen Stempel aufdrücken und kam nur zu wenigen Chancen. In der 64. Minute dann das erlösende 2:0 durch Nando Alvedro, der sich schön gegen die Asslarer Abwehr durchsetzte und ins untere linke Eck vollendete. Die 2-Tore-Führung währte aber nicht lange. Mit einem direkt verwandelten Freistoss aus etwa 20 Metern verkürzte Kevin Ambrosius auf 2:1, doch Asslar schwächte sich bereits selbst mit einer gelb-roten Karte kurz zuvor. 5 Minuten später stellte Nando Alvedro den alten Vorsprung wieder her und erstickte so die Asslarer Hoffnung auf einen Punktgewinn im Keim.

 


22.08.2016

Beide Teams verlieren die Derbys

 

Nachdem unsere Elf mit einem 7:0-Sieg gegen Altenkirchen in die Runde gestartet waren, wollte unser Team an diese Leistung anknüpfen und endlich wieder einen Derbysieg einfahren.

Von Beginn an war unser Team wieder zu 100% präsent auf dem Platz und setzt die SpVgg Lemp unter Druck. Mit guten Pressing zwang man den Gegner zu langen Bällen die für wenig Gefahr sorgten. In der 11. Minute dann aber die kalte Dusche: Nachdem der Ball aus der Abwehr geklärt wurde, kam der Ball prompt von Christopher Schaub aus gut 35 Metern zurück auf das Tor und segelte unter die Latte ins Tor. Keine 2 Minuten später ein Ballverlust im Spielaufbau und in der Vorwärtsbewegung, der eiskalt von Bene Hoffmann zum 2:0 genutzt wurde.

Nun konzentrierten sich die Lemper auf die Defensive mit dem Ziel durch Konter nochmals gefährlich zu werden. Das zog sich so durch den kompletten weiteren Spielverlauf. Unser Team hatte die größeren Spielanteile, kam aber zu selten gefährlich vor das Tor der Lemper.

 

In der 2. Halbzeit dann die Entscheidung: In der 63. Minute stand Ivan Vdovenko nach einer Ecke völlig frei am 16er, der mit der Pike ins linke Eck traf. In der 70. Minute erhöhte Norman Burk per Foulelfmeter auf 4:0.

 

Aus diesen Fehlern muss unser Team die Lehren ziehen und im nächsten Spiel gegen den VfB Asslar II besser machen.

 

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr Spiel ebenfalls. Am Ende hieß es 5:2 für die Sportvereinigung. Die beiden Tore erzielte Vladislav Präger.

 


15.08.2016

Kantersieg in Altenkirchen

 

Von der ersten Minute an konnte man unserem Team ansehen, was sie an diesem Tag gegen den TSV Altenkirchen 1927 e.V. vor hatte.

Man störte früh den Gegner in der eigenen Hälfte und ließ ihnen keinen Platz zum ordentlichen Spielaufbau. Folgerichtig auch die verdiente Führung nach 12 Minuten durch Marvin Foelkel per Kopf nach schöner Flanke aus dem Halbfeld. Gleiches Bild im weiteren Verlauf: starkes Pressing und keine Torchancen auf Seiten des Gegners. Einzig die Chancenverwertung hätte besser sein können. In der 44. Minute dann aber die 2:0-Führung. Nach Querpass schob Dominik Land sicher ein.

Nach der Halbzeitpause hieß dann die Divise mit einem sicheren Spielaufbau das Spiel zu kontrollieren. Über die schnellen Außen kam man gefährlich vor das gegnerische Tor. Mit seinen Treffern Nummer 2 und 3 erhöhte Marvin Foelkel auf 4:0. Ebenfalls mit einem Doppelpack erhöhte Alex Engel auf 6:0. Den Schlusspunkt setzte unser Joker Johann Schedlowski zum 7:0-Endstand.

 


30.07.2016

Favorit setzt sich durch

 

In Runde eins des Wetzlarer Fußball-Kreispokals hat sich Kreisoberligist FC Burgsolms mit 4:3 (1:2) beim B-Ligisten FC Bechlingen durchgesetzt.

 

Die Spielanteile gehörten von Beginn an den Gästen, die Hausherren aber hatten die besseren Chancen. Marvin Foelkel (11.) markierte das 1:0, ehe wenig später Dennis Schmidbauer (16.) auf 1:1 stellte. Kurz vor der Pause war es erneut Marvin Foelkel (40.), der die Halbzeitführung für die Gastgeber besorgte. Nach Wiederbeginn glich Oliver Speier (48.) aus.

 

Dominik Land (54.) vollendete einen Konter der Heimelf zum 3:2. Patrick Schmidt (56.) nutzte einen Fehler in der Abwehr und stellte auf Remis. Am Ende war es Marc Langer (88.), der nach einer Flanke den Ball zum 4:3 für Burgsolms in die Maschen köpfte. [Quelle: mittelhessen.de]

 


03.08.2016

Niederlage gegen Asslar

 

Unser Team verliert das Testspiel gegen den VfB Asslar mit 1:0. Über 90 Minuten konnte man dem Kreisoberligisten Paroli bieten und kam selbst auch zu Torchancen.

 


25.07.2016

1:6-Testspielniederlage

 

Am heutigen Sonntag Abend musste unser Team eine 1:6-Niederlage gegen den A-Ligisten Türk Ataspor / Türk Gücü Wetzlar einstecken

 

Zu Beginn stand unser Team in der Abwehr sicher und konnte auch gute Akzente in der Offensive setzen. Überschattet wurde die Anfangsphase von einer Verletzung (Armbruch) auf Wetzlarer Seite. Hier alles Gute von Bechlinger Seite an den Spieler!
Nach der 20-minütigen Unterbrechung wurde das Spiel fortgesetzt. In der 30. Minute dann die Führung für uns: Nach einer Ecke köpft Tom Joost freistehend im 5er ein. Kurz vor der Pause dann die kalte Dusche für uns: mit einem Doppelschlag dreht die Spielgemeinschaft aus Wetzlar die Partie eiskalt und geht mit 2:1 in die Pause.

 

Nach der Pause ein ähnliches Bild. Wetzlar operierte überwiegend mit langen Bällen und kam so zu weiteren Chancen. Aber auch wir kamen gefährlich vor das Tor, scheiterten aber an der Wetzlarer Hintermannschaft. Am Ende geht die Partie mit 6:1 verloren.

 


17.7.2016

4:0-Niederlage im Finale

 

Im Finale des Dillheimer Wochenturnier um den Lotz-Cup musste sich unser Team mit 4:0 gegen den FC 1926 Werdorf e.V. geschlagen geben.

 

Von Beginn an konnte man die Kräfteverhältnisse des Klassenunterschieds von Kreisoberliga zu B-Liga sehen. Werdorf gab den Ton an und setzte unsere Elf unter Druck, die sich zunächst auf die Defensivarbeit konzentrieren musste. Das gelang in den ersten 30 Minuten auch sehr gut, sodass Werdorf zu keinen Großchancen kam. Durch den ein oder anderen besser ausgespielten Konter hätte man hier auch für eine Überraschung sorgen können. Kurz vor der Pause (35. und 41. Minute) nutzte Werdorf dann aber 2 ihrer Chancen eiskalt aus und ging mit einer 2:0-Führung in die Pause.

Nach der Pause erhöhte Werdorf dann in der 51. und 60. Minute zum 4:0-Endstand und gewinnt so verdientermaßen den Lotz-Cup.

 

Unser Team verstand es aber über 90 Minuten dem Kreisoberligisten die Wege und Räume eng zu machen und nur wenige Torchancen zuzulassen.

 


15.07.2016

FC Bechlingen im Finale

 

Beim Fußball-Wochenturnier des FSV Dillheim hat der FC Bechlingen mit einem 1:0 Sieg über Katzenfurt erstmals den Sprung in das Endspiel geschafft.

In einer schwachen Partie scheiterte Alexander Engel (25.) per Elfmeter am Gästetorhüter. In der 60. Minute sorgte er allerdings für das Tor des Tages und den Einzug seiner Mannschaft ins Endspiel am Samstag (18 Uhr). [Quelle: mittelhessen.de]

 


12.07.2016

FCB dreht die Partie

 

Der FC Bechlingen dreht gegen den SV Herborn nach einem frühen Rückstand die Partie noch mit 4:1 (3:1).

 

Ibrahim Tunc nutzte eine starke Anfangsphase des SVH um zum 1:0 einzuschieben (6.). Anschließend spielte jedoch nur noch der FCB: Daniel Henß (13.), Marvin Foelkel (28.) und Alexander Engel (32.) drehten die Partie noch vor der Pause. Foelkel war es auch, der in der 50. Minute den 4:1-Endstand erzielte. [Quelle: mittelhessen.de]

 

Damit hat sich unser Team bereits vor dem letzten Spiel gegen die SF Katzenfurt für die Finalspiele am Samstag qualifiziert. Ein Unentschieden reicht bereits für das Finale.

 


10.07.2016

2:0-Testspielniederlage

 

Am heutigen Sonntag musste sich unser Team um Trainer Alexander Otto sich dem Kreisoberligisten MTV 1946 Giessen mit 2:0 geschlagen geben.

 

Im ersten Durchgang hielt unser Team gut mit und machte dem Gegner das Leben schwer. Durch gutes taktisches Verhalten wurden die Räume dem Gegner gut zugestellt, sodass die Giessener nur zu wenigen Chancen kamen. Eine davon als sie in der 15. Minute am Pfosten scheiterten oder in der 25. Minute eine gute Schussmöglichkeit hatten. Größte Chance auf Bechlinger Seite hatte Kevin Dittmann, als nach Flanke aus dem Halbfeld der Schuss übers Tor ging.

 

In Durchgang 2 kam der MTV vermehrt zu Chancen, die überwiegend durch unseren Torwart Manuel Prados Perez oder die Abwehr vereitelt wurden. Dann brach der Bann aber doch. Zunächst führte eine schöne Kombination zum 1:0. Eine fragwürdige Situation führte zu einem Handelfmeter, der sicher zum 2:0 verwandelt wurde.

 

Alles in allem kann unsere Mannschaft mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und der Tatsache es dem Kreisoberligisten nicht einfach gemacht zu haben.

 


08.07.2016

Land sorgt für Jubel

 

Eine Überraschung hat das Fußball-Wochenturnier des FSV Dillheim eingeläutet. Zum Auftakt des Lotz-Cups feierte der FC Bechlingen am Freitag einen 2:1-Sieg gegen die SG Niederbiel.

 

Der FCB teilt sich die Spitze in Gruppe A mit dem SV Herborn, der die SF Katzenfurt ebenfalls mit 2:1 schlug.

Früh verpasste B-Ligist Bechlingen dem Favoriten, der zwei Klassen höher auf Torejagd geht, eine kalte Dusche. In der 18. Minute war Marvin Foelkel zur Stelle und sorgte für die Führung. Erst nach einer Stunde gelang Mike Schneider der Ausgleich (63.), den FCB-Akteur Dominik Land allerdings mit dem umjubelten Siegtreffer beantwortete (68.). [Quelle: mittelhessen.de]

 


06.07.2016

Derbys zum Saisonstart

 

Der vorläufige Spielplan der Saison 2016/17 ist da und der hat es in sich. An den ersten 3 Spieltagen kommt es zu 3 Derbys. Der 1. Spieltag findet am 14.08.2016 statt.

 

1. Spieltag: TSV Altenkirchen - FC Bechlingen
2. Spieltag: FC Bechlingen - SpVgg Lemp
3. Spieltag: VfB Asslar II - FC Bechlingen

 

Das Derby gegen den SV Kölschhausen findet am 10. Spieltag (Mitte Oktober) zuerst in Kölschhausen statt.

 

Am 9. und 13. Spieltag ist unser Team spielfrei.

 

Der finale Spielplan wird dann nach der Rundenbesprechung in 2 Wochen feststehen und HIER zu sehen sein..

 

 


05.07.2016

9 Neuzugänge zur neuen Saison

 

Am vergangenen Freitag (01.07.2016) bat unser neuer Trainer Alexander Otto zur ersten Trainingseinheit der Vorbereitung auf die Saison 2016/17. In den kommenden Wochen bis zum Saisonstart werden 14 Trainingseinheiten und 6 Testspiele folgen.

 

Unter den 28 Mann, die den Weg auf den Sportplatz fanden, waren auch 6 unserer 9 Neuzugänge. Folgende Spieler haben sich unserem Verein zur kommenden Saison angeschlossen:

 

Daniel Henß (von der SG 04 Niederbiel)

Tim Becker (vom VfB Asslar)

Nando Alvedro (vom SC Münchholzhausen/Dutenhofen)

Julian Manzano  (vom SV Kölschhausen)

Hakan Özdemir (vom SV Kölschhausen)

Thomas Balke (von der SpVgg Lemp)

Anas Aljelani (vereinslos)

Cemal Aydemir (von Türk Ataspor Wetzlar)

Mohamed Ben Ahmet (vom ESV Herborn)

 


29.06.2016

B-Liga Wetzlar Nord 2016/17

 

Die B-Ligen im Kreis Wetzlar wurden zusammengestellt. Die Gruppe Nord wird aus folgenden Mannschaften bestehen:

 

  • SV Kölschhausen (Absteiger aus A-Liga)
  • VfB Asslar II (Absteiger aus A-Liga)
  • SpVgg Lemp
  • Sportfreunde 1956 Katzenfurt
  • TSV Altenkirchen
  • FC Bechlingen 1964 e.V.
  • SG Hohenahr II
  • TUS Naunheim 1906 e.V. II
  • FSG Biebertal II
  • SV Hermannstein
  • FSV Berghausen 1928 e.V.
  • SG Aartal II
  • SC 1923 Niedergirmes
  • SG Ehringshausen / Dillheim II

 

Die SG Rot Weiss Wetzlar und der SC Cermik Wetzlar wechseln in die B-Liga Wetzlar Süd.

 


05.06.2016

Trainerwechsel beim FC Bechlingen

 

Nach 4,5 Jahren im Amt als Trainer haben sich Patrick Riedl und der Vorstand des FC Bechlingen zusammen entschlossen, die Position des Trainers neu zu besetzen. Der FC Bechlingen bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht Patrick alles Gute für die Zukunft, der dem Verein erfreulicherweise weiterhin als Spieler erhalten bleibt.

 

Seine Bilanz:
- 2012/13 -> 2. Platz (Relegation)
- 2013/14 -> 9. Platz
- 2014/15 -> 4. Platz
- 2015/16 -> 6. Platz

 

--- Neuanfang zur Saison 2016/17 ---

 

Zur Saison 2016/17 hat der FC Bechlingen die Dienste von Alexander Otto für sich gewinnen können. Mit Alexander Otto, Inhaber der Trainer-B-Lizenz, kommt ein erfahrener Mann nach Bechlingen, der es als Aktiver über die Verbandsliga bis in die damalige Oberliga schaffte. Zuletzt hat er die Funktion des Co-Trainers beim VfB Giessen (Verbandsliga Mitte) inne gehabt.

 

In der jungen Mannschaft steckt eine Menge Potential, diese gilt es jetzt herauszuholen. Der Vorstand ist davon überzeugt, dass Alexander Otto für diese Aufgabe genau der richtige Mann ist.

 

Der FC Bechlingen heißt Alexander Otto herzlich Willkommen und wünscht ihm alles gute und eine erfolgreiche Zeit beim FC Bechlingen!