>>>>   Gästebuch   <<<<


******************************************

Niederlage in Berghausen

Die Partie spielte sich zunächst zwischen den beiden Strafräumen ab. Torchancen gab es keine. Das änderte sich jedoch nach 20 Minuten. Jorge Pereira (22.) nutzte die erste Möglichkeit zum 1:0 für den FSV. Marco Luc (38.) erhöhte auf 2:0. Keine 60 Sekunden später brachte Jannik Lutz die Gäste mit seinem Treffer zurück ins Spiel. Zhewa Mohammad (61.) sorgte mit einem Heber für das dritte Tor der Berghäuser. Als dem Bechlinger Alexander Engel (65.) per Kopf erneut für der Anschluss gelang, wurde es noch einmal eng. FSV-Schlussmann Julian Jakobs machte eine Großchance des FCB zu Nichte, im Gegenzug sorgte Marc Steinmüller für die Entscheidung (85.). [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 9.1. Den Ehrentreffer erzielte Kerim Yesil.


******************************************

Heimniederlage gegen Cermik

In einem am Ende torreichen Spiel konzentrieren sich beide Mannschaften im ersten Durchgang auf die Defensive. Die ersatzgeschwächten Platzherren gerieten durch einen Treffer von Serdar Sarac (47.) in Rückstand, doch Jannik Lutz (50.) glich wenig später schon wieder aus. Lutz (55.) war es auch, der einen schönen Spielzug zum 2:1 vollendete, aber Matuesz Olejniczak (61.) traf nur kurz darauf zum 2:2. Serdar Sarac (66., 71.) war es vorbehalten, den FC Cermik mit einem Doppelschlag mit 4:2 in Führung zu schießen. Zwar gelang Vladislav Präger (76.) für den FC Bechlingen noch einmal der 3:4-Anschluss, doch Serdar Sarac (88.) beendet alle Träume der Gastgeber auf einen Punktgewinn. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 8:0.


******************************************

Siegesserie reißt in Hermannstein

Nach 4 Siegen in Folge verliert unser Team mit 3:1 beim SV Hermannstein.

Die Platzherren begannen das Spiel druckvoll und gingen durch einen Doppelschlag von Markus Kaiser (15., 23.) mit 2:0 in Front.
Nach einem Standard verkürzte Marvin Foelkel (32.) auf 1:2, ehe Serkan Caglayan (35.) den alten Abstand zugunsten Hermannsteins wiederherstellte. Nachdem Marvin Foelkel (65.) wegen Foulspiels und Sadmit Sabic (65.) wegen einer Tätlichkeit die "Ampelkarte" sahen, spielten die Gastgeber den Vorsprung über die Zeit. [Quelle: mittelhessen.de]

Unsere 2. Mannschaft gewann ihr Spiel am Freitag mit 2:1. Die Tore erzielten Kerim Yesil und Vladislav Präger.


******************************************

4. Sieg in Serie

Jannik Lutz (3.) brachte Bechlingen früh in Front, doch die Gäste zeigten sich wenig geschockt. Mit einem Doppelschlag durch Maurice Mühlich (26., 34.) wendete Frankenbach/Vetzberg das Blatt. Nach dem Seitenwechsel rissen die Platzherren die Begegnung an sich, glichen durch Kevin Dittmann (61.) aus und lagen nach dem 3:2 durch Alexander Engel (69.) wieder in Front. Am Ende brachte der Tabellensechste das Ergebnis über die Zeit. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************

Präger erzielt Tor des Abends

Der FC Bechlingen gewinnt bei der SG Aartal II mit 1:0 und holt so den 3. Sieg in Folge.

Unser Team konnte auch diesmal wieder zu Beginn die höheren Spielanteilen verzeichnen und ließ in den ersten 25 Minuten keine nennenswerten Chancen zu. Danach kam die SG aber besser ins Spiel und konnte vorallem durch Standards für gefährliche Momente sorgen. Doch genau in dieser Phase schlug unser Team eiskalt zu. Über links setzte sich Marvin Foelkel gegen 2 Gegenspieler hervorragend durch und bediente in der Mitte Vladi Präger, der eiskalt ins untere rechte Eck einschob.

In der 2. Halbzeit musste nun das Ergebnis nach Hause gefahren werden und dazu wurde der Mannschaft alles abverlangt. Die SG spielte von Minute zu Minute offensiver, konnte sich aber keine 100%igen Chancen erspielen. Für eine Vorentscheidung wurde vergebens gesorgt, denn die Konter konnten nicht erfolgreich abgeschlossen werden. So blieb es auch nach 90 Minuten beim 1:0.

Diesen Sieg hat sich unser Team durch vollen Einsatz, Kampf und mannschaftlicher Geschlossenheit mehr als verdient.

Am Dienstag, den 19.04.2016, folgte das Nachholspiel der 2. Mannschaft gegen den TSV Blasbach II. Bis zur 85. Minute lief man einem Rückstand her, den man in einer furiosen Schlussphase noch in einen Sieg drehen konnte. Die Tore erzielten Simon Riedl und Carlos Manzano.


******************************************

Geduld zahlt sich am Ende aus

Bei sonnigen 15 Grad und gutem Wetter musste man mit Erstaunen feststellen, auf dem Hartplatz der SG Ehringshausen / Dillheim die Spiele austragen zu müssen. Beton musste hier nicht mehr angerührt werden, denn der Platz glich bereits einer einzigen Betonplatte. Es wäre ja verständlich gewesen, wenn nicht die 1. Mannschaft der SG Ehringshausen / Dillheim im Anschluss an unser Spiel auf dem Rasen des Roquemorestadions spielen durfte.

Von Beginn an konnte man unserer Mannschaft aber ansehen, wer hier die 3 Punkte mit nehmen wollte. Chancen wurden sich in der ersten Halbzeit zu Hauf schön herausgespielt, irgendein Fuss, der Torwart oder das Aluminium konnten dies aber verhindern. Der Gegner kam nicht wirklich zu nennenswerten Chancen.

So ging es auch in Halbzeit 2 weiter. Der FCB war durchweg am Drücker, konnte aber keinen Treffer verbuchen. In der 67. Minute dann die Erlösung: nach einer Standardsituation schoss Dominik Land aus 11m aufs Tor, unhaltbar abgefälscht für den gegnerischen Torwart. 10 Minuten später folgte das 2:0 durch Alex Engel.

In der 81. Minute machte es der Schiedsrichter nochmal spannend und sprach der SG einen fragwürdigen Elfmeter zu, der sicher zum 2:1 Endstand versenkt wurde.

Letztendlich ein hochverdienter Sieg!

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr Spiel nach 1:0-Führung noch mit 3:1. Den Führungstreffer erzielte Kerim Yesil.


******************************************

Pflichtsieg gegen RW Wetzlar

Die Gäste machten es den Hausherren schwer und standen in der Abwehr sehr sicher. Allerdings konnten sich die Rot-Weißen über 90 Minuten keine gute Torchance erspielen. Und so gelang Tom Joost (65.) das verdiente 1:0 für Bechlingen. Patrick Riedl (84.) vollendete einen schönen Spielzug der Heimelf zum 2:0. Den Schlusspunkt setzte Kevin Dittmann (88.) zum 3:0. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************

Niederlage in der Nachspielzeit

Der FC Bechlingen musste mehrere Ausfälle kompensieren. Marius Löhr (17.) gelang per Foulelfmeter die verdiente Führung für die Gastgeber. Marvin Foelkel (56.) staubte zum Ausgleich ab und Alexander Engel (67.) brachte die Gäste per Kopfball sogar in Führung. Kurz vor Schluss gelang Christian Wild (88.) der verdiente Treffer zum 2:2, schließlich erzielte Sebastian Vendel (90.+1) in der Nachspielzeit den viel umjubelten und verdienten Siegtreffer. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft konnte ihr Spiel bereits am Donnerstag mit 6:2 für sich entscheiden. Die Tore erzielten Vladi Präger (3), Carlos Manzano (2) und Alexander Engel (1).


******************************************

Riedl verschießt Elfmeter

In der Fußball-B-Liga Nord hat der FC Bechlingen bei der SpVgg. Lemp ein 0:0 errreicht, muss sich am Ende aber ärgern, nicht gewonnen zu haben.

Die Gäste hatten in einer umkämpften Partie zunächst Vorteile, nutzten aber ihre Chancen nicht. Nach dem Seitenwechsel drückten die Platzherren auf den Führungstreffer und erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten. Doch auch sie trafen nicht. Als in der 90. Minute ein Akteur der Spielvereinigung zu Boden ging, blieb die Pfeife von Schiedsrichter Speier (Solms) stumm. Im direkten Gegenzug jedoch entschied er auf Strafstoß für die Gäste. Simon Riedl (90.) scheiterte mit dem Foulelfmeter an Keeper Sören Neuhof, der das gerechte Remis festhielt. [Quelle: mittelhessen.de]

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 3:1. Kerim Yesil traf für den FC.


******************************************

Niederlage gegen Blasbach

In einem zunächst ausgeglichenen Spiel begegneten sich beide Teams anfangs auf Augenhöhe. Die Gäste gingen zwar durch ein Eigentor von Jannik Lutz (22.) in Führung, doch kurz darauf war es Dominik Land, der das 1:1 erzielte. Mit dem Doppelschlag von Gäste-Goalgetter Emre Geyik (38., 44.) schien die Partie zugunsten des Tabellenzweiten gelaufen. In Durchgang zwei hatte Blasbach keine Mühe, den Vorsprung zu verwalten. Mehr noch: Kay Rauber erhöhte sogar auf 4:1(84.).

Das Spiel der 2. Mannschaft ist aufgrund der Witterungsverhältnisse abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt.


******************************************

Grenzgang 2015

Mit 15 Mann ging es am 27.12.2015 vom Bechlinger Sportplatz über Breitenbach, Werdorf und Berghausen zur Grube Fortuna.


******************************************

4:1-Niederlage im letzten Spiel des Jahre


Chris Paulus (22.) brachte die SG mit einem Fernschuss in Front. Dominik Land (45.) erzielte mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel spielte nur noch Hohenahr II. Tobias Rupp (71.) sorgte mit dem 3:1 für die Vorentscheidung und setzte den Schlusspunkt (80.). [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 4:0.


******************************************

Naunheim II nimmt alle drei Punkte aus Bechlingen mit


Auf dem schwer zu bespielbaren Rasen in Bechlingen brachte Nebil Yener (6.) die TuS-Reserve früh in Front. Marvin Foelkel (15.) glich für den FC aus. Nach dem Wiederanpfiff sorgte Kevin Däuwel (50.) für das 2:1 für die Gäste. Jawaid Waqas (55.) erhöhte wenig später auf 3:1. Nach dem von Alexander Engel (72.) verwandelten Foulelfmeter keimte bei den Hausherren noch einmal Hoffnung auf. Doch am Ende brachte der TuS Naunheim II die knappe Führung allerdings gekonnt über die Zeit. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************

Sieg bei starkem Schneefall


Der FC Bechlingen gewinnt das Spiel gegen den SC Niedergirmes mit 2:0. Mit stark eintretenden Schneefall in der 2. Halbzeit kam unsere Elf besser zurecht und konnte so das Spiel für sich entscheiden.

Beide Mannschaften spielten sehr offen und ließen Chancen zu, die die starken Torhüter aber vereitelten. Nach dem Seitenwechsel zog der FC das Tempo an. Erst in der Schlussphase erlöste Alex Engel (82., 88.) die Heimelf mit einem Doppelschlag. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 2:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Vladi Präger.


******************************************

Unglückliche Niederlage in Altenkirchen

Joel Kuhn (4.) sorgte für die frühe Gästeführung. Lukas Grebliauskas (6.) gelang fast postwendend der Ausgleich. Michel Wörner (30.) erzielte die Pausenführung für den TSV. Nach dem Seitenwechsel drückte der FC auf den Ausgleich. Alexander Engel (60.) erzielte per Foulelfmeter das 2:2. Kurz vor Ende machte Steffen Scheiter (84.) den verdienten Sieg des TSV Altenkirchen perfekt. [mittelhessen.de]

Das Spiel der 2. Mannschaft musste aufgrund von Personmangels unsererseits abgesagt werden.


******************************************

FC Bechlingen - FSV Berghausen 2:5 (1:2)

Beide Mannschaften gestalteten den ersten Spielabschnitt ausgeglichen. Jose Sanchez (15.) brachte die Gäste in Front, doch Marvin Foelkel (24.) glich kurz darauf aus. Hasan Mansouri (34.) war es, der für die Pausenführung für den FSV sorgte. Nach dem Seitenwechsel verpasste der FC den Ausgleich, und so machte Stefan Wasserfuhr (75.) auf der Gegenseite mit dem 3:1 alles klar. Jose Sanchez (77.) und Tobias Möller (78.) erhöhten auf 5:1, ehe Jannik Lutz (88.) das Endergebnis herstellen. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel nach 1:0-Führung mit 2:3. Die beiden Tore für den FC erzielte Dominik Neul.


******************************************

4:1-Niederlage gegen Cermik

Das hatte sich der FC Bechlingen anders vorgestellt: Die Heimelf war von Beginn an wach und holte sich einen verdienten Sieg gegen favorisierte Gäste. Mesut Korkmaz (10.) brachte Cermik in Führung, Mateusz Olejnicak (25.) erhöhte. Alexander Spieß (28.) gelang zwar der schnelle Anschluss, doch zu mehr sollte es für Bechlingen nicht reichen. Chancen gab es im zweiten Abschnitt auf beiden Seiten, letztlich waren es Murat Avci (87.) und Ahmet Kaya (90+2.), die für die Wetzlarer alles klar machten. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************

FC Bechlingen bleibt auf Schlagdistanz

Mit einem verdienten 3:2-Heimerfolg über den SV Hermannstein festigt unser Team den 3. Tabellenplatz und ist so erster Verfolger der SpVgg Lemp und dem TSV Blasbach.

Hier der Bericht von mittelhessen.de vom heutigen Spiel:

Der FC spielte von Beginn an stark auf und Hermannstein stand tief hinten drin. Die Hausherren verpassten es aber, ihre zahlreichen Chancen noch besser zu verwerten, wodurch es nur zu einem schmeichelhaften 3:2-Sieg kam. Dominik Land (30.) erzielte die Führung, ehe Marvin Foelkel (50.) kurz nach dem Pausentee erhöhte. Sadmir Sabic (67.) schaffte den Anschluss und sorgte für Hoffnung bei Hermannstein. Dominik Land (83.) stellte dann aber den alten Abstand wieder her, ehe Andreas Peters (87.) nur noch auf 2:3 für den SVH verkürzte.

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 3:0.


******************************************

Später Ausgleich in Frankenbach

Gegen die SG Frankenbach/Vetzberg reichte es nur zu einem 1:1-Unentschieden.

In einer ausgeglichenen und kampfbetonten ersten Hälfte konnte Patrick Riedl die Gäste in Front bringen (17.). Nach dem Seitenwechsel schwand bei Bechlingen aber die Kondition und die Hausherren bestimmten das Spiel. Maurice Mühlich erzielte folgerichtig den verdienten Ausgleich (81.). Obwohl die Platzherren mehr von der Partie hatten, rettete der FCB das Remis über die Zeit. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************

Souveräner Sieg gegen Aartal II

Der FC Bechlingen gewinnt mit 3:0 gegen die Reserve der SG Aartal.

Das Team war über 90 Minuten spielbestimmend und konnte durch Tore von Dominik Land, Jannik Lutz und Alexander Engel den Heimsieg nach Hause fahren.


******************************************

Klarer Sieg gegen Ehringshausen/Dillheim II

Der FC Bechlingen rückt durch den 5:1-Heimsieg gegen die SG Ehringshausen/Dillheim II an die Spitzengruppe heran.

Die Heimelf ließ den Gästen keine Chance und belohnte sich mit hochverdienten drei Punkten. Alexander Engel (2.) sorgte früh für die Führung, Marvin Foelkel (30.) markierte den 2:0-Halbzeitstand. Kevin Dittmann (67.), Joel Kuhn (83.) und Dominik Land (85.) erzielten die weiteren Treffer der Heimelf. Lars Jung (74.) gelang lediglich der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3.[Quelle: mittelhessen.de]


******************************************

Rot-Weiß Wetzlar wehrt sich eine Hälfte lang tapfer

3:8-Pleite gegen den FC Bechlingen

Anders als es das Ergebnis auszudrücken vermag, machten es die Rot-Weißen ihren Gästen nicht einfach. Simon Riedl schoss die Gäste zwar in der neunten Minute per Folulelfmeter in Front, doch Ouahid Hamid besorgte wenig später den Ausgleich (16.). Tom Joost traf für Bechlingen zum 2:1 (22.), danach passierte bis zur Pause nicht mehr viel. Erst nach dem Seitenwechsel setzte sich der FCB deutlicher ab. Der Doppelschlag von Patrick Riedl (46., 48.) war schon die Vorentscheidung. Dominik Land (52., 65.), Jannik Lutz (63., 68., Foulelfmeter) erzielten die weiteren Treffer der Gäste. Abdu Sahraoui zum zwischenzeitlichen 2:7 (66.) und Berhane Tefsay (75.) zum Endstand ließen die Platzherren noch zweimal jubeln. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************

FC Bechlingen lässt Punkte liegen

Spitzenreiter TSV Altenkirchen und die Lemp-Vereinigung haben den sechsten Spieltag der Fußball-B-Liga Wetzlar Nord souverän gemeistert. Der FC Bechlingen ließ dagegen Punkte liegen. Der Tabellenfünfte kam zu Hause über ein 0:0 gegen die Sportfreunde Katzenfurt nicht hinaus.

Mit dem Remis sorgten die Gäste für eine Überraschung und entführten verdient einen Punkt. Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden, doch die Sturmreihen versagten. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 1:0.


******************************************

Doppelte Derbyniederlage

Die Lemp war von Beginn an wacher und aggressiver. Folgerichtig ging sie durch Thorsten Hofmann in Führung (3.). Patrick Riedl (70.) glich für den FC aus, ehe erneut Hofmann (80.) und Norman Burk (88., Foulelfmeter) den verdienten 3:1-Auswärtssieg klarmachten. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel ebenfalls mit 2:1. Trotz 1:0-Führung durch Sebastian Watz gab man innerhalb von wenigen Minuten das Spiel aus Hand und verlor noch.


******************************************

Sieg in Blasbach

Der FC Bechlingen gewinnt mit 1:0 beim FSV Blasbach und bleibt so auch im dritten Spiel der Saison siegreich.

Das Tor des Tages erzielte Spielertrainer Patrick Riedl kurz vor der Pause (43.). Kurzer Schockmoment nach der Pause: Der FSV Blasbach bekommt einen Elfmeter zugesprochen den allerdings unser Torwart Martin-Oliver erfolgreich parieren kann. Dank einer starken kämpferischen Mannschaftsleistung nimmt unsere Elf so die 3 Punkte mit nach Bechlingen.

Der FC Bechlingen festigt mit dem Dreier den 2. Tabellenplatz hinter dem TSV Altenkirchen, der ebenfalls 3 Siege aus den ersten 3 Spielen einfahren konnte.

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel mit 6:0.


******************************************

Pokal-Aus gegen Volpertshausen

In der 2. Runde des Krombacher Kreispokals musste unser Team gegen den B-Ligisten SV Volpertshausen den Kürzeren ziehen. Nachdem man zunächst nach 19 Minuten in Rückstand geriet, kam das Team durch einen Doppelpack von Alex Engel (30., 44.) zurück und ging mit einer Führung in die Halbzeit.
In Halbzeit zwei drehte der SV Volpersthausen das Spiel durch zwei Tore (66., 82.) und zieht so ins Achtelfinale des Krombacher Kreispokals ein.


******************************************

FCB bezwingt Hohenahr II mit 4:1

Alex Engel (5.) brachte die Platzherren bereits früh mit 1:0 in Führung. Den Spielanteilen gerecht, folgte durch Marvin Foelkel (20.) das 2:0. Nach der Halbzeitpause bestimmten die Gäste das Spiel und erzielten durch Jan Bremer (66.) den Anschlusstreffer. Für die Entscheidung sorgte Simon Riedl (85.), der einen Foulelfmeter zum 3:1 verwandelte. In der 89. Spielminute erhöhte die Heimelf auf 4:1 durch Dominik Land ebenfalls per Foulelfmeter. Kurz vor dem Abpfiff sah Heimakteur Jonatan Hering die rote Karte wegen einer Unsportlichkeit. [Quelle: mittelhessen.de] 

Unsere zweite Mannschaft spielte 1:1-Unentschieden. Die Führung von Hohenahr III glich Carlos Manzano aus.

******************************************

FC Bechlingen überrascht gegen Naunheim

Der FC Bechlingen startet mit einem 5:1-Sieg gegen die 2. Mannschaft des TuS Naunheim. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging es mit einem 0:0 in die Pause. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der 55. Minute sahen die Zuschauer dann den ersten Treffer des Spiels. Kevin Dittmann (55.) sorgte für die Führung der Gäste. Marvin Foelkel (65., 73.) ließ zwei weitere Tore folgen, ehe Kevin Dittmann mit seinem zweiten Treffer das 4:0 markierte (79.). Sascha Kern gelang in der 82. Minute lediglich der Ehrentreffer durch einen Handelfmeter für die TuS-Reserve. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Jannik Lutz (84.). [Quelle: teilweise mittelhessen.de]


******************************************

Fußball-Kalender 2015/16

Auch in diesem Jahr ist der Fußball-Kalender in der Wetzlarer Neue Zeitung erschienen. In Bildern seht ihr den Beitrag zur "Lage der Liga" und das Aufgebot des FC Bechlingen inklusive Zu- und Abgänge. [Quelle: mittelhessen.de]

Zusatz: Im Aufgebot fehlen Alexander Engel, Pake Fofanah und Joel Kuhn!


******************************************

Dillheimer Wochenturnier 2015

FC Bechlingen : SG Ehringshausen II       0 : 4

FC Bechlingen : SV Niederscheld            1 : 4

FC Bechlingen : Spartak Wetzlar            1 : 2


******************************************

Nullnummer in Kölschhausen

Durch ein 0:0 gegen den FC Bechlingen hat sich der SVK die Meisterschaft in der Fußball-B-Liga Wetzlar Nord gesichert. Der TSV Blasbach (3:1 in Hermannstein) nimmt den Aufstieg über den Umweg der Relegation in Angriff.
Der letzte fehlende Zähler zur Meisterschaft war für Kölschhausen ein hartes Stück Arbeit. Die Gäste hatten im ersten Abschnitt mehr vom Spiel und tauchten gefährlich oft im Strafraum des SVK auf. Dieser verstand es nach der Pause, mehr eigene Akzente zu setzen, so dass es am Ende zu einer verdienten Punkteteilung reichte. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 9:2. Die beiden Tore erzielten Alexander Grebe und Carlos Manzano.

Zum Ende der Saison belegt die 1. Mannschaft den 4. Platz mit 51 erzielten Punkten. Bester Torschütze des Teams ist Dominik Land mit 17 Toren.
Die 2. Mannschaft belegt zum Abschluss den 5. Tabellenplatz (28 Punkte). Bester Torschütze in der 2. Mannschaft ist Simon Riedl (7 Tore).


Bild: Zweikampf: Kölschhausens Dennis Kroneberger (r.) gegen Eugen Gugenberger (l.) vom FC Bechlingen. (Foto: Weis)

******************************************

Kampfloser Sieg

Das heutige Spiel gegen den SC Cermik Wetzlar fällt aus und wird mit einem 3:0-Sieg für uns gewertet. Aufgrund von Spielermangel kann nach der Absage des Reservespiels nun auch die erste Mannschaft von Cermik keine Mannschaft stellen.

Nun liegt das letzte Saisonspiel gegen den SV Kölschhausen vor uns. Hier ist erhöhte Brisanz zu erwarten, denn es ist nicht nur ein Derby, sondern für Kölschhausen entscheidet sich vermutlich auch hier die Meisterschaft, die den Aufstieg in die A-Liga bedeutet.



******************************************


Henss' Tor reicht zum Sieg

In einer verhaltenen ersten Hälfte mit wenigen Torraumszenen kamen die Gäste dem 1:0 in der achten Minute am nächsten: William Schiawano scheiterte am gut reagierenden Martin Nawroth im Bechlinger Kasten. Der FC drückte nach der Pause aufs Tempo und fand prompt die Lücke, als Daniel Henss (52.) den SCN schockte.
Dieser schaltete nun seinerseits einige Gänge hoch, blieb aber bis zum Ende an der vielbeinigen Abwehr der Platzherren hängen. Vor allem bei den zahlreichen Fernschüssen fehlte es Niedergirmes an der nötigen Präzision. [Quelle: mittelhessen.de]

Die Reserve spielte 1:1-Unentschieden. Der Ausgleich gelang in der 75. Minute Christopher Land.


******************************************


Henss schießt beim 3:2 alle drei Tore

Der Aufstieg ist für den TSV Blasbach in der Fußball-B-Liga Wetzlar Nord in weite Ferne gerückt. Gegen den FC Bechlingen kassierte die Elf des scheidenden Trainers Martin Schatz eine 2:3 (0:1)-Pleite.

Viele technische Fehler und Schwächen im Zweikampf machten dem TSV vor der Pause das Leben schwer - zumal Daniel Henss (19.) Bechlingen mit 1:0 in Front geschossen hatte. Mit viel Wut im Bauch kam Blasbach aus der Kabine, köpfte das Leder durch Felix Jung jedoch an die Latte (47.) und vergab nach einer Ecke (53.) die Doppelchance zum Ausgleich. Den besorgte Lucas Habicht in der 59. Minute. Die Platzherren drängten auf die Führung, doch Emre Geyiks Kopfball prallte gegen den Querbalken (75.). Im Gegenzug ereilte den FC das gleiche Schicksal, ehe Henss eine Ecke zum 1:2 versenkte (77.). Bei einem Abpraller war Henss abermals zur Stelle (80.), so dass Alex Saizew (90.+2) die unglückliche TSV-Pleite nicht mehr abwenden konnte. [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft verlor zuvor ihr Spiel mit 5:1. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte Simon Riedl.


******************************************

Unnötige Niederlage gegen Altenkirchen

Die erste Möglichkeit verzeichnete Bechlingens Dominik Land (3.). Auf der Gegenseite machte der TSV durch Yaiyong Nopphachai (7.) und Marius Damrath (17.) aus zwei Chancen zwei Tore. Erst als der FC nach der Pause vehement auf den Anschluss drängte, gelang Waldemar Hahn per Foulelfmeter im Nachschuss (66.) das 1:2. Im direkten Gegenzug erstickte Steffen Scheiter (67.) die Hoffnungen der Gastgeber jedoch im Keim. [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft konnte indes gewinnen. Mit 3:1 setzte man sich gegen die Altenkirchener Reservee durch. Für die Tore sorgten Patrick Riedl doppelt und Simon Riedl per Foulelfmeter. Der Anschluss gelang Altenkirchen ebenfalls per Foulelfmeter.


******************************************

Doppelter Derbysieger gegen die SpVgg Lemp

Die Mannschaften waren bemüht, Struktur in das eigene Spiel bringen, was jedoch nicht so recht gelang.Es entwickelte sich ein zerfahrenes Duell, in dem Chancen eher Zufallsprodukte waren. Für Bechlingen reichte es zu Dominik Lands 1:0 (23.). Die "Lemp" hatte ihre stärkste Phase nach Wiederbeginn, an deren Ende jedoch das 2:0 durch Daniel Henss (65.) stand. Dominik Lands Freistoß war zuvor von der Latte abgeprallt. Ein Eigentor in der Schlussminute tat den Gastgebern nicht mehr weh. [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft entschied ihr Duell mit 2:0 für sich. Für die Tore sorgten Francesco Picardi, der leider sein letztes Spiel für den FC Bechlingen bestritt, und Alexander Grebe, unter mithilfe des Lemper Torwarts.

Jetzt folgen zwei spielfreie Wochenenden bevor es in die letzten 5 Spielen gegen die Spitzenmannschaften geht.


******************************************

8:0-Kantersieg gegen den Tabellenletzten

Die Gäste ließen dem FC viel zu viel Raum. Diesen nutzte Dominik Land zu einem Doppelpack (4., 8.). Daniel Henss (20.) legte per Foulelfmeter nach. Wieder Henss (66.), Alexander Engel (72.), Alexander Grebe (78.), Marvin Fölkel (82.) sowie Patrick Riedl (88.) erhöhten. (Quelle: mittelhessen.de)


******************************************


2:1-Sieg auf Katzenfurter Hartplatz

Katzenfurt stellte zunächst die bessere Elf, wurde in der 29. Minute aber kalt erwischt. Sebastian Hardt bugsierte das Leder bei der ersten Bechlinger Möglichkeit ins falsche Netz. Kurz nach Wiederbeginn kam es für die Sportfreunde noch schlimmer, als Daniel Henss auf 2:0 erhöhte. Marius Löhrs Foulelfmeter ließ die Platzherren wieder hoffen. Dass es für die Sportfreunde aber nicht mehr zum Ausgleich reichte, lag auch an den gelb-roten Karten für Yannik Rödl (80.) und Löhr (90.). (Quelle: mittelhessen.de)

Die Reserve entschied ihre Partie mit klar mit 5:0 für sich. Die Tore erzielten Carlos Manzano, Patrick Riedl, Alexander Ochs und Pake Fofanah (2).


Handgreiflich: Bechlingens Jannik Lutz (hinten) gegen den Katzenfurter Kapitän Ole Nelljan.


Beinhart: Bechlingens Kevin Dittmann (l.) gegen den Katzenfurter Marcus Löhr. (Fotos: Ripl)



******************************************


Skitschak trifft aus 35 Metern

Aartals Kevin Dillmann (28.) nutzte die erste Chance zur Führung. Die Bechlinger Angriffsbemühungen blieben zerfahren, bis Kevin Dittmann (69.) einen schönen Spielzug zum 1:1 abschloss. Nur drei Minuten danach fand ein Ball von Marc Skitschak aus 35 Metern den Weg ins Tor. Der FC-Erfolg geriet anschließend nicht mehr in Gefahr, zumal der Aartaler Sallie Christ (85.) die gelb-rote Karte sah. Zwei Lattenkracher und ein von Jannik Lutz verschossener Elfer (88.) verhinderten ein deutlicheres Ergebnis. (Quelle: mittelhessen.de)


******************************************


Paulus entreißt Bechlingen den Sieg

In der Fußball-B-Liga Wetzlar Nord hat sich der FC Bechlingen am Sonntag endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet.

In Halbzeit eins machte die SG das Spiel, der FC jedoch die Tore. Alexander Engel (12.) per Kopf und Dominik Land (25.) aus abseitsverdächtiger Position ließen Bechlingen jubeln. Nach einem "Donnerwetter" in der Kabine fanden die Platzherren die Konzentration im Abschluss zurück. Chris Bödes Handelfmeter (60.) sorgte für das 1:2. Chris Paulus, der vor dem Wechsel zwei dicke Gelegenheiten vergeben hatte, drehte die Partie danach im Alleingang (65. 75.). (Quelle: mittelhessen.de)

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel mit 5:0.


******************************************

Der FC Bechlingen kann auch Männerballett

Zum ersten Mal hat das Männerballett des FC Bechlingen außerhalb des jährlichen Familienabend einen Auftritt gehabt. Am 07.02.2015 traten unsere Männer mit ihrer Choreographie des Familienabends bei der Galasitzung des Asslarer Carnevalsverein auf. Zum Ende der Sitzung haben unsere Jungs nochmals ordentlich für Stimmung gesorgt und wurden nach dem Auftritt mit ihrem ersten Faschingsorden belohnt.

Ein weiterer Auftritt folgte beim Altweiberfasching des ACV am 12.02.2015.

Das Männerballett besteht aus Alexander Grebe, Alexander Spieß, Carlos Manzano, Jannik Lutz, Jonatan Hering, Jürgen "Cappo" Müller, Marc Skitschak, Patrick Riedl, Simon Riedl und Tim Hampl. Trainiert werden die Männer von Carina Spieß, Ramona Krüger und Rebecca Krüger.


 


******************************************

Hallenturniere 2015

Am Samstag, den 10.01.2015, fand das 2.-Mannschaft-Turnier der SG Niederbiel in der Sporthalle Burgsolms statt. In einer 6er Gruppe im Jeder-gegen-Jeden Modus belegte unsere Mannschaft am Ende des Tages den 3. Platz und konnte einen kleinen Gewinn einfahren. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

FCB II - SF Katzenfurt II 1:0
FCB II - TSV Albshausen II 3:0
FCB II - SG Leun/Tiefenb./Bissenb. II 2:2
FCB II - SV Kölschhausen II 1:1
FCB II - SG Hohenahr III 2:2
FCB II - SG Niederbiel II 1:2

--------

Bei der Vorrunde des Kölschhäuser Turniers in der Ehringshäuser Sporthalle konnte unsere Mannschaft 2 Siege und 1 Niederlage verbuchen und somit das Ticket für die Zwischenrunde einfahren.

FC Bechlingen - BW Giessen 1:4
FC Bechlingen - VfB Asslar 2:1
FC Bechlingen - RSV 1929 e.V. Büblingshausen 3:1

In der Zwischenrunde, die Sonntags stand fand, verpasste man nach zwei Niederlagen gegen die SG Eschenburg (0:2) und SG Aartal (0:4) den Einzug unter die letzten 6 Teams.

-------

Beim 3. von 4 Turnieren beim Hallencup des VfB Asslar konnte man leider auch keinen Erfolg einfahren. Mit 3 Niederlagen aus 3 Spielen schied unser Team in der Vorrunde aus. Gegen die Asslarer A-Jugend, SG Melbach und FSG Biebertal zog man jeweils den kürzeren.

-------

Beim letzen Turnier des Winters des FC Werdorf verpasste man knapp die Endrunde. Gegen Niedergirmes begann mit einem klaren Sieg (5:0). Gegen den VfB Asslar errung das Team kurz vor Schluss ein 3:3 und ließ eine knappe Niederlage gegen den TSV Bicken II (2:3). So stand die Entscheidung im letzten Spiel gegen die SF Katzenfurt an. Nach einem 1:1 Unentschieden reichte es knapp nicht zum Erreichen der Finalrunde.


******************************************


4:1-Sieg über Oberbiel zum Jahresabschluss

Nach verhaltenem Beginn setzte Jannik Lutz (20.) mit dem 1:0 für Bechlingen das erste Ausrufezeichen. Nur sechs Minuten später schraubte Dominik Land den Vorsprung in die Höhe. Ein komplett ruhiger Nachmittag war dem FC jedoch nicht vergönnt - dafür sorgte Umut Yaskiran mit seinem Freistoßtor zum 1:2-Anschluss (31.). Die Gastgeber standen danach allerdings sicher und brachten die SG-Zweite mit zunehmender Dauer ins Schwimmen. Folgerichtig besorgte Land per Fallrückzieher das 3:1 (66.). Auch das 4:1 in der 72. Minute ging auf Lands Konto, als dieser nach einem Konter den Keeper ausspielte und sicher einschob. [mittelhessen.de]

Nach dem letzten Spiel im Jahr 2014 rangiert die erste Mannschaft auf Tabellenplatz 4. Weiter geht's im März 2015 mit dem Spiel gegen die SG Hohenahr II.


******************************************


7:2-Sieg über Berghausen sorgt für Erleichterung

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge konnte man gegen den Vorletzten aus Berghausen endlich wieder einen Sieg einfahren.

Auf dem Aßlarer Kunstrasen fand sich der FC schneller zurecht. Dominik Land besorgte das frühe 1:0 (4.), Jannik Lutz baute den Vorsprung sieben Minuten später aus. Berghausen bewies Moral und verkürzte durch Pascal Zimmermann verdientermaßen (16.). In der Folge hielt der FSV das Spiel offen, handelte sich aber vor der Pause noch zwei Foulelfmeter ein. Simon Riedl (40.) und Waldemar Hahn (45.) zeigten vom Punkt keine Nerven. Nach Zimmermanns 2:4 (57.) musste Bechlingen kurzzeitig auf der Hut sein. Erst Hahn, der die Kugel aus dem Mittelkreis versenkte (63.), machte für die Gastgeber alles klar. Den Rest erledigten Land per Freistoß (74.) und Alexander Engel (87.). [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************


Keine Wende in Hermannstein

Der SV Hermannstein zeigte seine beste Saisonleistung und hatte sich bereits das torlose Remis zur Pause redlich verdient. Noch besser kam es für die Gastgeber im zweiten Abschnitt, als ein abgefälschter Schuss von Deniz Kaya (52.) unhaltbar zum 1:0 im Bechlinger Gehäuse einschlug. Acht Minuten vor Schluss schien sich der Favorit durch Spielertrainer Patrick Riedl zumindest einen Punkt zu schnappen. Dass daraus nichts wurde, lag an Ioannis Dallas (87.), der ein glänzendes Zuspiel von Kaya zum Siegtreffer für den Gast nutzte (87.). [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft konnte indes im ihrem letzten Spiel im Jahr 2014 einen Sieg einfahren. Über weite Strecken des Spiels war man den Hermannsteiner auf ihrem Hartplatz überlegen und konnte in der 89. Minute das Tor des Tages erzielen. Erfolgreich war der Ex-Hermannsteiner Carlos Manzano.


******************************************


Niederlage im letzten Hinrundenspiel gegen Kölschhausen

Beide Teams traten vom Anpfiff weg die Flucht nach vorne an. Bereits in Minute drei verhinderte nur die Latte das 1:0 für Bechlingen. Da Laurynas Fasshauer eine Standardsituation zur Gästeführung nutzte (31.), konnte sich der FC für seine optische Überlegenheit nichts kaufen. Bernd Schusters 2:0 (61.) weckte noch einmal den Ehrgeiz der Platzherren, die durch Tom Joost (72.) verkürzten. Im direkten Gegenzug erstickte Denis Kroneberger (73.) die aufkeimende Hoffnung. Dasselbe Spiel wenig später: Patrick Riedl gelang das 2:3 (82.), Kroneberger (83.) setzte den Knockout. [Quelle: mittelhessen.de]

Somit rangiert unsere erste Mannschaft nach dem letzten Hinrundenspiel aug dem 5. Platz. Nachdem man sich in der Mitte der Hinrunde bis auf den 2. Tabellenplatz vorkämpfen musste, rutschte man durch 3 Topspielniederlagen etwas ab. In den letzten 3 Spielen im Jahr 2014 gegen Hermannstein, Berghausen und Oberbiel heißt es nochmal alle Kräfte sammeln und 9 Punkte einfahren um den Anschluss an die Spitze (7 Punkte Rückstand) nicht zu verlieren.

Die zweite Mannschaft spielte 2:2-Unentschieden. Nach zweimaliger Führung durch Dominik Neul und Simon Riedl musste man in der 6. Minute der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen.
Die Mannschft belegt nach der Hinrunde den 6. Platz mit Anschluss auf Rang 3 (4 Punkte Rückstand). Die ersten beiden Plätze sind außer Reichweite.


******************************************


2:0-Niederlage gegen Cermik

Das frühe 1:0 durch Serhat Yildiz (8.) spielte den Gästen in die Karten. Cermik stand tief und sicher, so dass der FC trotz seiner Feldüberlegenheit kaum echte Torgefahr entfachte. Einzig Jonathan Hering hatte den Torjubel auf den Lippen, scheiterte mit seinem Versuch aber am Querbalken (30.). Auch nach der Pause biss sich die Heim-elf an der Gästeabwehr die Zähne aus - und schlief in Minute 70. Sevket Ulucay verlängerte eine Ecke zum entscheidenden 2:0 ins Netz. [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft konnte indes ihr Spiel mit 5:4 für sich entscheiden. Die Tore erzielten Carlos Manzano, Francesco Picardi (2), Simon Riedl und Dominik Neul.

Nächste Woche kommt es beim letzten Hinrundenspiel zu einem richtigen Kracher. Zu Gast ist der Tabellenführer SV Kölschhausen. Es ist ein spannendes Derby zu erwarten. Die beiden Mannschaften trennen nur 4 Punkte.


******************************************


Niederlage trotz 60 Minuten Überzahl in Niedergirmes

Nach der roten Karte für Ahmet Demirboga (26.) standen die Sterne für den SCN nicht gut. Davon unbeeindruckt hatten Zewar Mohammad (33.) und Helder Dias (34.) die Führung auf dem Kopf beziehungsweise dem Fuß. Bei einem Lattenkracher (42.) schrammten aber auch die Gäste denkbar knapp am 1:0 vorbei. Mitte der zweiten Hälfte spitzte sich die Partie zu. William Schiawano traf für die Gastgeber den Pfosten (65.), Bechlingen bei einem erstklassigen Konter im direkten Gegenzug das Tor aber auch nicht. Zwölf Minuten vor Schluss machte es Erdem Demirbilek besser, als er die Kugel zum Siegtreffer einköpfte. [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft verlor ihre Partie mit 3:0.


******************************************


FCB siegt im Topspiel gegen den TSV Blasbach mit 3:0

Wie gewonnen, so zerronnen für den TSV Blasbach in der Fußball B-Liga Wetzlar Nord. Eine Woche nach dem Sieg im Topduell gegen den SC Niedergirmes unterlag der Spitzenreiter beim nächsten Gipfeltreffen dem FC Bechlingen mit 0:3 (0:2).

Beide Teams suchten ihr Glück in der Offensive, wobei Bechlingen seine leichten Feldvorteile vor der Pause eiskalt nutzte. Jonathan Hering (14.) brachte die Platzherren in Führung, ehe Jannik Lutz dem Ligaprimus den nächsten Nackenschlag verpasste (44.). Erst Mitte der zweiten Hälfte schalteten die Gäste einige Gänge hoch, agierten aber zu ungeduldig. Dominik Land (87.) machte den Deckel drauf. [Quelle: mittelhessen.de]

Das Spiel der zweiten Mannschaften entschied der TSV Blasbach mit 3:0 für sich. Trotz einer ansprechenden Leistung gelang es dem FC nicht, ein Tor zu erzielen.


******************************************


Saisonsieg Nummer 6 beschert Rang 3

Alexander Engel brachte Bechlingen mit dem 1:0 (14.) auf Siegkurs. Die Gäste verwalteten ihren knappen Vorsprung danach problemlos und setzten sich durch Dominik Land (51.) ab.

Yaiyong Nopphachai (61.) verkürzte zwar auf 1:2, kassierte mit seinem TSV aber wenig später den entscheidenden Nackenschlag durch Jannik Lutz (68.). Der FC-Erfolg geriet nicht mehr in Gefahr - auch wenn die Gäste noch zwei "Ampelkarten" (89., 90.) und Estref Useinoskis 2:3 (89.) kassierten. [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft konnte ebenfalls einen 3:2-Erfolg einfahren. Nach Toren von Alexander Grebe und Alexander Spieß führte man mit 2:0 zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit vergab man zuviele Chancen und so wurde es durch den Anschlusstreffer des TSV noch einmal spannend. Dem 3:1 durch Patrick Riedl folgte der erneute Anschlusstreffer, was aber letztendlich zum Sieg reichte.

Am kommenden Sonntag, den 26.10.2014, steigt das Spitzenspiel der B-Liga Wetzlar Nord auf heimischen Rasen. Zu Gast ist der bisher ungeschlagene Tabellenführer aus Blasbach. Allerdings hat unsere Elf bislang auch noch keine Niederlage einstecken müssen (6 Siege, 3 Unentschieden). Zum Vorspiel stehen sich die beiden Reserveteams um 13 Uhr gegenüber.


******************************************


Bechlingen überrascht Lemp

Mit zwei Toren in den ersten 5 Minuten hat der FC Bechlingen in der Fußball-B-Liga Wetzlar Nord einen 4:2-Erfolg bei der SpVgg Lemp eingeleitet. 

Der FC war sofort hellwach, was Alexander Engel (2.) und Dominik Land (5.) zu zwei schnellen Treffern nutzten - auch weil sich die Lemper Defensive katastrophale Fehler leistete. Nach Lands 3:0 war der Auswärtserfolg bereits beschlossene Sache (22.), auch wenn Philipp Neuhof (36.) die Platzherren noch einmal heranbrachte. Auf der gut besuchten "Alm" stellte Engel per Foulelfmeter (51.) den alten Abstand wieder her, ehe Norman Burk ebenfalls vom Punkt das 2:4 gelang (88.). [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft konnte ebenfalls einen 4:2-Sieg verbuchen. Trotz das die Lemper Zweite nach einer halben Stunde mangels Personal in Unterzahl spielen musste gelang den Lempern das 1:0. Durch Tore von Simon Riedl, Patrick Riedl und Carlos Manzano wurde das Spiel gedreht. Dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer wurde kurz vor Schluss durch Alexander Spieß zum 4:2-Endstand nachgelegt.

Anschließend feierte man auf dem Oktoberfest der SpVgg die beiden Derbysiege!

Die beiden kommenden Sonntage ist der FC spielfrei. Das nächste Spiel ist dann am 19.10.2014 beim TSV Altenkirchen.


******************************************


3 Engel für Bechlingen

Die spielerisch größere Klasse der Gäste setzte sich durch. Tom Joost, im Fünfmeterraum sträflich alleine gelassen, nickte zum 1:0 ein (11.). Neun Minuten später stand es 2:0, als SG-Keeper Marcus Stowasser einen wuchtigen Schuss von Alexander Engel nicht parieren konnte. Weniger Glück hatte Waldemar Hahn, dessen Freistoß an die Latte klatschte (25.).

Die größte Möglichkeit für die "Kleeblätter" verhinderte Unglücksrabe Joshua Weiske, der einen Versuch seines Mannschaftskollegen Sercan Erdem (31.) vor der Linie abfing. Engel erhöhte in der 52. Minute auf 3:0, bevor es hitzig wurde. Bechlingens Jannik Lutz sah nach einem Foul an Christian Claas die "Ampelkarte", der Gefoulte aufgrund einer verbalen Revanche glatt Rot (63.). Der Rest ist mit zwei Lattentreffern der Gäste und Engels 4:0 (88.) schnell erzählt. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************


Drittes Remis in Folge

Aufregung bereits in Minute drei, als Bechlingens Tom Joost den Innenpfosten des Gästekastens traf. Das 1:0 besorgte dann Dominik Land (12.) nach einem schönen Spielzug über die linke Seite. In der Folge waren die Sportfreunde am Zug, für die Christian Wild (20.) per Kopf ausglich.

Die Platzherren kamen furios aus der Kabine und legten durch Alexander Engel (46.) wieder vor. Bechlingen hatte mehr vom Spiel, handelte sich aber beim einzigen gefährlichen Gästeangriff in Durchgang zwei einen Strafstoß ein. Diesen setzte Marius Löhr (64.) zum 2:2-Endstand in die Maschen. [Quelle: mittelhessen.de]

Die zweite Mannschaft spielte ebenfalls Unentschieden. Nach 90 Minuten hieß es 3:3. Die Tore für unsere Elf schossen Simon Riedl, Patrick Riedl und Marius Gierhardt.


******************************************


9:1-Niederlage im Pokal gegen Werdorf

Der ersatzgeschwächte B-Ligist stand von Anfang an auf verlorenem Posten und lag bereits nach 60 Sekunden durch ein Eigentor von Christopher Schaub im Hintertreffen. Benjamin Wolf (6.) und Kai Ballatz (10.) erhöhten schnell auf 3:0 für den Kreisoberligisten, ehe Dominik Land der Anschlusstreffer zum 1:3 gelang (12.).

Obwohl Werdorfs Nummer eins, Marcel Rumpf, in der 12. Minute die gelb-rote Karte wegen Meckerns kassierte, hatte der FCB auch in der Folgezeit nicht den Hauch einer Chance. Benjamin Wolf (17.), Jan Krämer (25) und Leonard Gojanaj (40.) machten bis zur Pause das halbe Dutzend voll. Nach dem Wechsel erhöhte die Elf von Trainer Pal Gojanaj, der ab der 13. Minute das Tor hütete, durch Benjamin Wolf (49., 77.) und Kai Ballatz (59.). [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************


1:1-Unentschieden gegen Aartal

Die gastgebende Kreisoberliga-Reserve erwies sich für den FC als der erwartet schwere Brocken. Da schien es den Gästen in die Karten zu spielen, dass Sturmspitze Daniel Henss schon nach fünf Minuten zum 1:0 einnetzte. Mehr Raum bot sich Bechlingen dadurch aber kaum.

Die SG verfiel nicht in Panik und zog weiter ein diszipliniertes Spiel auf, das nach dem Seitenwechsel auch gefährliche Offensivaktionen zeigte. Eine davon nutzte Dennis Garwe in der 56. Minute zum nicht unverdienten Ausgleich. Tore fielen danach keine mehr, doch aufregend blieb es. Dafür sorgten eine gelb-rote Karte auf Gästeseite (73.) sowie Gelb-Rot (90.+1) und Rot (90.+6) für Aartals Zweite.[Quelle: mittelhessen.de]


******************************************


Bechlingen lässt erstmals Federn

Am vierten Spieltag der Fußball-B-Liga Wetzlar Nord hat es auch den FC Bechlingen erwischt. Beim 2:2 (0:2) gegen die SG Hohenahr II bewies der Club aus dem Aßlarer Stadtteil zwar Moral, musste jedoch den ersten Punktverlust der laufenden Runde hinnehmen.

Hohenahr II agierte aus einer kompakten Abwehr heraus und konnte sich vorne auf "Alleinunterhalter" Ercan Ekersular verlassen. Dieser schien mit seinen beiden Treffern (35., 41.) die Bechlinger Suppe gehörig zu versalzen. Mit drei Siegen im Rücken ließ sich der FC jedoch nicht ins Bockshorn jagen und drängte geduldig auf den Anschluss. Aus dem Gewühl heraus verkürzte Christopher Schaub schließlich auf 1:2 (64.). In der 81. Minute zogen die Platzherren einen schönen Angriff über die linke Seite auf, den Alexander Engel im Sechzehner zum 2:2-Endstand abschloss. [Quelle: mittelhessen.de]

Das Spiel der Bechlinger Zweiten ging gegen die Dritte von Hohenahr mit 3:5 verloren. Trotz großer Personalsorgen konnte man gegen den letztjährigen Reservemeister gut mithalten. Die zweimalige Führung durch Simon Riedl und Francesco Picardi wurden jeweils egalisiert. Im 2. Durchgang verließen der Mannschaft allmählich die Kräfte und man kassierte so 3 Gegentore. Carlos Manzano betrieb mit einem 30-Meter-Schuss noch Ergebniskosmetik.


******************************************


Asslarer Kirmes

Auch bei dem diesjährigen Asslarer Kirmesumzug waren am vergangenen Sonntag unsere Vereinsfarben vertreten.





******************************************


FC Bechlingen zum Dritten

Was für ein Saisonstart: Der FC Bechlingen ist mit dem dritten Sieg im dritten Spiel an die Spitze der Fußball-B-Liga Wetzlar Nord gestürmt. Beim 4:0 (3:0)-Erfolg über den FSV Berghausen sorgte der neue Tabellenführer (nach den Sonntagsspielen Tabellenzweiter) bereits Mitte der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse.

Waldemar Hahn - allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position - markierte in der 25. Minute die Führung. Daniel Henss ließ nur eine Zeigerumdrehung später mit einem 25-Meter-Kracher das 2:0 folgen. Nur kurze Zeit später bewies Dominik Land seine Abstauberqualitäten und versetzte dem FSV noch vor dem Seitenwechsel den Todesstoß (34.).

Die Gäste waren in den kompletten 90 Minuten nur durch José Sanchez (9., 48.) zweimal gefährlich. Nach der Halbzeit plätscherte die Partie größtenteils vor sich hin. Erst in der Schlussphase gab es wieder etwas Sehenswertes: Der ehemalige Berghausener Alexander Grebe (89.) setzte mit dem 4:0 noch einen drauf. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************


2. Sieg im 2. Spiel - 2:0 gegen Hermannstein


Bechlingen begann stark, was sich schnell im Ergebnis ausdrückte. Alexander Engel (7.) und Waldemar Hahn (11.) stellten die FC-Weichen auf Sieg. Ab der 20. Minute hielt Hermannstein besser dagegen, so dass sich ein Duell auf Augenhöhe entwickelte. Nach der gelb-roten Karte für Bechlingens Christopher Schaub (53.) konzentrierten sich die Platzherren erfolgreich auf ihre Defensivaufgaben. Einzig Markus Kaiser (62.) kam dem Anschlusstor bei seinem Lattentreffer nahe. [Quelle: mittelhessen.de]

Die 2. Mannschaft spielte in ihrem ersten Saisonspiel 2:2 unentschieden. Nach einem 0:2 Rückstand konnte die Elf durch einen Doppelpack von Alexander Spieß ausgleichen. Trotz Überlegungheit reichte es nicht mehr zum Siegtreffer.


******************************************


Pokalauslosung


Der FC Bechlingen trifft in der ersten Runde des Krombacher Kreispokals am 17.09.2014 um 19 Uhr auf den Kreisoberligsten FC Werdorf.

Sollte unserer Elf wir von wenigen Jahren eine ähnliche Überraschung gelingen, würde in der nächsten Runde der Ligakonkurrent TSV Blasbach auf uns warten.



******************************************


Sieg im ersten Saisonspiel gegen die SG Oberbiel II


In einer ausgeglichenen ersten Hälfte brachte Umut Yaskiran die Platzherren in Führung (19.). Zwei Minuten später glich Dominik Land aus. Nach der Pause plätscherte das Geschehen zunächst vor sich hin, ehe Marc Skitschak Bechlingen zum zweiten Mal jubeln ließ (68.).

Yaskiran fand zwar die prompte Antwort (70.), musste mit seinen Teamkollegen letztlich aber die größeren Kraftreserven des FC Bechlingen anerkennen. Erneut Land (75.) sowie Patrick Riedl (90.) schossen den verdienten Auswärtssieg heraus. [Quelle: mittelhessen.de]


******************************************


50 JAHRE FC Bechlingen - 2. Festwochenende

Los ging es am Samstagnachmittag mit der Zumba-Party: erst die Kids und dann die Frauen. Bei super Wetter kamen dank den Instruktorinnen Svetlana Schulz und Nina Becker alle ordentlich ins schwitzen.

Im Anschluss fand die Stadtmeisterschaft im Elfmeterschießen statt. Ausgespielt wurde die Meisterschaft zunächst in zwei 5er Gruppen, darunter auch eine Damenmannschaft. Am Ende der Gruppenphase hießen die beiden Halbfinals jeweils VfB Asslar gegen FC Bechlingen, wobei die Asslarer beide Duelle für sich entscheiden konnten und so auch den Stadtmeister unter sich ausmachten.

Danach haben sich im Traditionsspiel die alte Garde nochmals die Schuhe geschnürt. Alle hatten ihren Spaß und konnten nach dem Spiel in gemütlicher Runde noch mit dem ein oder anderen Getränk anstoßen. Für Stimmung sorgte ab 20 Uhr ein DJ, sodass unter perfekten Randbedingungen alle Mitglieder, Fans und Gönner das 50-jährige Jubiläum bis tief in die Nacht feiern konnten.

Am Sonntag folgte als Abschluss des Jubiläums das Blitzturnier. Die teilnehmenden Mannschaften VfB Asslar II, FSV Dillheim, TSV Altenkirchen, SpVgg Lemp und SV Kölschhausen spielten in einer 5er Gruppe den Turniersieger aus. Am Ende des Tages, wobei jedes Spiel 30 Minuten dauerte, ging der SV Kölschhausen mit 3 Siegen und 1 Unentschieden als Turniersieger hervor. Hier nochmal die Abschlusstabelle:

  1. SV Kölschhausen (10 Punkte)
  2. VfB Asslar II ( 7 Punkte)
  3. SpVgg Lemp (5 Punkte)
  4. TSV Altenkirchen (5 Punkte)
  5. FSV Dillheim (0 Punkte)

Bester Torschütze des Turniers wurde Bernd Schuster vom SV Kölschhausen mit 7 Treffern.

Der FC Bechlingen bedankt sich nochmals bei allen, ob mitgeholfen oder mitgefeiert, dafür das man von einem schönen und erfolgreichen Jubiläum sprechen kann.

  

  

  

  


******************************************


50 JAHRE FC Bechlingen  -  Frühschoppen mit den Egerländer6

Am Sonntag, den 20.07.2014, fand unser Frühschoppen mit den Egerländer6 statt. Um 11 Uhr fingen die "7" an, das Festzelt vor dem Dorfgemeinschaftshaus ordentlich einzuheizen und die Gäste zum mitschunkeln und klatschen zu animieren.

Bei gutem Wetter war das Festzelt sehr gut gefüllt und alle feierten das 50-jährige Jubiläum gemeinsam.

  

  


******************************************


50 JAHRE FC Bechlingen  -  Akademischer Abend

Am Freitag, den 18.07.2014, fand der akademische Abend zum 50-jährigen Jubiläum des FC Bechlingen statt.

Los ging es um 20 Uhr mit einer Rede von unserem 1. Vorsitzenden Uwe Lutz, in der er zunächst auf die Vereinsgeschichte des FC Bechlingen einging. Lobenswert hierbei die Tatsache, dass einige Gründungsmitglieder am gestrigen Abend anwesend waren. Gespickt mit Kurzfilmen wurden zum Beispiel das Sportgelände, aber auch die Abteilungen Fussball, Gymnastik, Aerobic und die kürzlich neu gegründete Abteilung Zumba, vorgestellt.

Anschließend wurden die Gratulation entgegen genommen. Darunter zum Beispiel auch die unseres Bürgermeisters Roland Esch oder des Vorsitzenden des Sportkreis 13 Herrn Dirk Hardt, der zugleich auch noch Ehrungen für besondere Leistungen im Verein durchführte. Darunter Andrea Kunz, Gabriela Spieß, Christine Lutz, Bernhard van der Schoor und Uwe Lutz.

Auch der hessische Fussballverband ehrte folgende Mitglieder für ihre besondere Leistung im Verein: Michael Müller, Stefan Keiner, Johann Riedl, Siegfried Frank und Helmut Kermer.

Zum Schluss bedankte sich Uwe Lutz bei allen Mitgliedern, ob aktiv oder passiv, die dazu beigetragen haben, dass der Verein seit 50 Jahren besteht und hoffentlich noch einige Jahre folgen werden.

 

  



******************************************


!!!   50 JAHRE FC BECHLINGEN   !!!


  


******************************************


Wochenturniere

Bei dem ersten Wochenturnier des TSV Altenkirchen wurde in einer 3er Gruppe zunächst gespielt. Dort besiegte man zunächst die SG Hohenahr und verlor anschließend gegen die U23 des SC Waldgirmes. Trotz der hohen Niederlage qualifizierte man sich für das Spiel um Platz 3. Dieses gewann man mit 4:1 gegen die SpVgg Lemp.

Im nachfolgenden Wochenturnier der SpVgg Lemp gewann man das erste Spiel gegen die SG Oberbiel II mit 1:0. Anschließend verlor man die Partien gegen die SF Katzenfurt mit 1:0 und gegen den SV Kölschhausen mit 4:1. Die Finalspiele wurden somit verpasst.

Das nächste Testspiel findet am Samstag, den 19.07.2014, gegen die SG Herdorf II statt. Gespielt wird beim Gegner im Kreis Westerwald-Sieg. Anstoss ist um 17 Uhr.


******************************************


FC Bechlingen schlägt den nächsten Relegationsaspiranten TSV Blasbach mit 2:1 und sorgt somit für eine weitere Überraschung!!!

Die Zuschauer auf dem Rasenplatz sahen eine hektische Begegnung. Nach Emre Geyiks 1:0 aus der 23. Minute deutete vieles auf einen TSV-Erfolg hin. Bechlingen hielt gut dagegen und glich durch einen Freistoß von Waldemar Hahn (45.) aus.

Nach der roten Karten für Alexander Rudi schafft Bechlingen den Gasterfolg

Als Knackpunkt der Partie erwies sich eine rote Karte für Blasbachs Alexander Rudi (60.). Daniel Henss (70.) sicherte dem FC einen nicht unverdienten Auswärtsdreier.


******************************************


Sieg gegen Dillheim II

Das heutige Auswärtsspiel gegen den FSV Dillheim II gewinnt unsere Mannschaft mit 5:0 !!!

Torschützen:
1:0 Alexander Engel (47. min)
2:0 Dominik Land (50. min)
3:0 Alexander Engel (66. min)
4:0 Alexander Engel (74. min)
5:0 Dominik Land (85. min)

Das nächste Spiel ist am 27. April 2014 um 15 Uhr Zuhause gegen den Tabellenzweiten VfB Asslar II. Die 2. Mannschaft ist spielfrei.


******************************************


1. Mannschaft verabschiedet sich mit 2 Siegen in die Winterpause

Zunächst bezwang man den bis dato ungeschlagen Tabellenführer TuS Naunheim II mit 3:0 und ließ eine Woche später gegen den Tabellenletzten FC Werdorf II einen 8:0 Sieg folgen.

Gegen die TuS Naunheim geriet man zunächst nach wenigen Minuten in Rückstand. In der Folge bot man dem Tabellenführer die Stirn und man übernahm nach und nach das Komando. Zunächst konnte man die vorhandenen Chancen nicht nutzen. In Halbzeit 2 schlug die Mannschaft dann aber eiskalt zu und verwertete 3 von vielen Chancen zum letztendlich verdienten Sieg gegenüber dem ungeschlagenen Tabellenführer. Torschützen waren Waldemar Hahn, Alexander Engel und Abdullaahi Abdirahmaan.


******************************************


FC schlägt Werdorf deutlich

Abdullaahi Abdirahmaan eröffnete den Bechlinger Torreigen bereits nach fünf Minuten. Dominik Land (9., 12.) und Waldemar Hahn (14., 24.) jubelten anschließend doppelt, ehe auch Abdirahmaan (33.) ein zweites Mal zuschlug. Gnädiger zeigten sich die Gäste nach dem Wechsel. Es dauerte bis zur 71. Minute, ehe Alexander Engel auf 7:0 erhöhte. Engels zweiter Treffer sieben Minuten vor dem Ende setzte den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie.

Somit konnte unser Team nach dem Sieg gegen Naunheim II für ein gelungenen Abschluss des Fussballjahres 2014 sorgen! 

Im Jahr 2013 finden nun noch der Familienabend und abschließende Grenzgang statt, bei der hoffentlich viele Mitglieder, Fans und Gönner teilnehmen werden!


******************************************


Beide Mannschaften spielen Remis

Die 1. Mannschaft spielte 0:0 gegen die SG Ehringshausen II und konnte somit 3 wichtige Punkte nicht einfahren.

Die 2. Mannschaft verspielt eine zweimalige Führung im Nachholspiel gegen den TSV Blasbach II, welches letztendlich 2:2 ausging.


******************************************


Beide Mannschaften gewinnen ihre Spiele

FC Bechlingen - SC Niedergirmes 5:1 (2:0): Bechlingen zeigte sich gut organisiert und nutzte seine Möglichkeiten konsequent aus - profitierte aber auch von der frühen gelb-roten Karte für SC-Akteur Swen Vanderstein (24.). Alexander Engel (10., 29.) gab die Richtung für den FC vor, ehe Joel Kuhn die Partie Sekunden nach Wiederbeginn entschied. Waldemar Hahn per Foulelfmeter (61.) sowie Dominik Land gaben den erneut enttäuschenden Gästen den Rest. Für diese hatte Metin Kumas (70.) zwischenzeitlich auf 1:4 verkürzt.

Die 2. Mannschaft gewinnt mit 4:2 gegen die Reserve des SC Niedergirmes. Torschützen waren Alexander Ochs, Timo Gerth und Alexander Spieß(2).

Am Sonntag, den 10.11.2013, stehen die ersten Spiele der Rückrunde an. Die 1. Mannschaft spielt um 14:30 Uhr gegen die SG Ehringshausen II. Die Reserve spielt gegen den TSV Blasbach II. Dies ist das Spiel, welches wegen des Flutlichtausfalls im Oktober wiederholt werden muss.


******************************************


Unentschieden im Derby gegen die SpVgg Lemp

Unser FC verspielt eine 2:0 Führung durch Tore von Alexander Engel und Waldemar Hahn und muss sich letztendlich mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben. Somit ist man weiterhin im Mittelfeld auf Rang 10.

Die zweite Mannschaft siegt deutlich mit 8:1 und rangiert auf Platz 3 in der Reserveliga.


******************************************


              : 

  3           :           0

Die 2. Mannschaft gewinnt 7:1 und erobert die Tabellenspitze in der Reserveliga.


******************************************


Der FC Bechlingen spielt nach einer 2:0-Pausenführung 3:3 gegen die Sportfreunde aus Katzenfurt

Die zwischenzeitliche 2:0 Führung schossen Alexander Engel und Waldemar Hahn heraus.

Nach der Pause konnte man nicht an das gute Spiel der ersten Halbzeit anknüpfen und so drehte Katzenfurt das Spiel durch 3 Tore.
In der Nachspielzeit sorgte Abdullaahi Abdirahmaan für den letztendlich doch verdienten Ausgleich.

Unser 2. Mannschaft setzte sich mit 4:0 gegen die Katzenfurter Reserve durch und sorgte somit für einen erfreulichen Einstand.


******************************************


Auslosung zum Krombacher-Kreispokal

In der 1. Runde hat unsere Mannschaft ein Freilos zugesprochen bekommen und trifft nun in der 2. Runde auf den SV Volpertshausen.

Die Begegnung findet am Mittwoch, den 04.09.2013, um 19 Uhr in Bechlingen statt.


******************************************


Wochenturnier in Dillheim

Nach zwei Gruppenspielsiegen gegen BW Wetzlar (6:1) und SV Kölschhausen (3:0) und einer Niederlage gegen die SG Ehringshausen (1:2) erreichte die Mannschaft als Gruppenzweiter das Spiel um Platz 3 gegen die SF Katzenfurt.

In dem besagten Spiel um Platz fand unsere Elf in Halbzeit eins selten ins Spiel und lag folglich mit 0:3 zurück. In Halbzeit 2 folgte noch das 0:4. Nach diesem Tor ging ein Ruck durch die Mannschaft und begann fortan ihre Leistung zu zeigen, die man von ihr erwartet. Mit 6 Toren in der letzten halben Stunde drehte das Team noch die Partie und gewann mit einer unglaublichen Moral die Partie mit 6:4.

Im Einsatz bei dem Turnier: Manuel Köhlinger, Alexander Spieß, Simon Riedl, Tim Hampl, Christopher Schaub, Marius Gierhardt, Dominik Land, Patrick Riedl, Alexander Engel, Florian Scharf, Jan-Mark Kretschmar, Joel Kuhn, Jannik Lutz, Johannes Kahle, Eugen Guggenberger, Timo Gerth, Jürgen Müller, Daniel Henß, Daniel Luxenat


******************************************


Blau-Weiß Wetzlar - FC Bechlingen 1:6 (0:3)

Alex Spiess (16.) und Joel Kuhn (17.) sorgten mit einem Doppelschlag für die frühe Führung des FCB. Spiess legte noch vor dem Gang in die Kabinen das 3:0 nach (35.). Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild: Bechlingen dominierte und ließ Ball und Gegner laufen. Jannik Lutz (54.) und Spiess (55.) trafen zum 5:0, ehe Johannes Wagner wenigstens der 1:5-Ehrentreffer für die Blau-Weißen gelang (65.). Den Schlusspunkt setzte Dominick Land mit dem 6:1.


Zum Seitenanfang