Trainerwechsel beim FC Bechlingen

 

Nach 4,5 Jahren im Amt als Trainer haben sich Patrick Riedl und der Vorstand des FC Bechlingen zusammen entschlossen, die Position des Trainers neu zu besetzen. Der FC Bechlingen bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht Patrick alles Gute für die Zukunft, der dem Verein erfreulicherweise weiterhin als Spieler erhalten bleibt.

 

Seine Bilanz:
- 2012/13 -> 2. Platz (Relegation)
- 2013/14 -> 9. Platz
- 2014/15 -> 4. Platz
- 2015/16 -> 6. Platz

 

--- Neuanfang zur Saison 2016/17 ---

 

Zur Saison 2016/17 hat der FC Bechlingen die Dienste von Alexander Otto für sich gewinnen können. Mit Alexander Otto, Inhaber der Trainer-B-Lizenz, kommt ein erfahrener Mann nach Bechlingen, der es als Aktiver über die Verbandsliga bis in die damalige Oberliga schaffte. Zuletzt hat er die Funktion des Co-Trainers beim VfB Giessen (Verbandsliga Mitte) inne gehabt.

 

In der jungen Mannschaft steckt eine Menge Potential, diese gilt es jetzt herauszuholen. Der Vorstand ist davon überzeugt, dass Alexander Otto für diese Aufgabe genau der richtige Mann ist.

 

Der FC Bechlingen heißt Alexander Otto herzlich Willkommen und wünscht ihm alles gute und eine erfolgreiche Zeit beim FC Bechlingen!


 

Sieg im letzten Saisonspiel

 

 

In einer guten Partie konnte zunächst keine Mannschaft das Spiel dominieren. Ceylan Bayram (20.) brachte die Hausherren in Führung, ehe Patrick Riedl (30.) den Ausgleich erzielte. In Durchgang zwei übernahmen die Gäste das Kommando und drückten aufs Tempo. Alexander Engel (70., 74.) erlöste Bechlingen mit einem Doppelschlag zum 3:1. Sammy Wendel (85.) schaffte mit einem verwandelten Foulelfmeter zum 2:3 nur noch Ergebniskosmetik. [Quelle: mittelhessen.de]

 

Somit beendet unser Team am Ende die Saison mit 44 Punkten auf den 6. Tabellenplatz.


 

Starke 1. Halbzeit beschert Sieg

 

Die Heimmannschaft begann druckvoll und ging durch Jannik Lutz (9.) in Front. Marvin Foelkel (15.) erhöhte wenig später auf 2:0. Patrick Riedl (28.) sorgte mit dem 3:0 früh für die Entscheidung. Nach Wiederanpfiff vergaben die Gäste ihre Chancen zum Anschluss. Marvin Foelkel (65.) erzielte per Kopf das 4:0, ehe Sören Theis (72.) den Ehrentreffer erzielte. [Quelle: mittelhessen.de]

 

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 3:2. Die beiden Bechlinger Tore erzielte Vladislav Präger und Alexander Engel.