17.7.2016

4:0-Niederlage im Finale

 

Im Finale des Dillheimer Wochenturnier um den Lotz-Cup musste sich unser Team mit 4:0 gegen den FC 1926 Werdorf e.V. geschlagen geben.

 

Von Beginn an konnte man die Kräfteverhältnisse des Klassenunterschieds von Kreisoberliga zu B-Liga sehen. Werdorf gab den Ton an und setzte unsere Elf unter Druck, die sich zunächst auf die Defensivarbeit konzentrieren musste. Das gelang in den ersten 30 Minuten auch sehr gut, sodass Werdorf zu keinen Großchancen kam. Durch den ein oder anderen besser ausgespielten Konter hätte man hier auch für eine Überraschung sorgen können. Kurz vor der Pause (35. und 41. Minute) nutzte Werdorf dann aber 2 ihrer Chancen eiskalt aus und ging mit einer 2:0-Führung in die Pause.

Nach der Pause erhöhte Werdorf dann in der 51. und 60. Minute zum 4:0-Endstand und gewinnt so verdientermaßen den Lotz-Cup.

 

Unser Team verstand es aber über 90 Minuten dem Kreisoberligisten die Wege und Räume eng zu machen und nur wenige Torchancen zuzulassen.

 


15.07.2016

FC Bechlingen im Finale

 

Beim Fußball-Wochenturnier des FSV Dillheim hat der FC Bechlingen mit einem 1:0 Sieg über Katzenfurt erstmals den Sprung in das Endspiel geschafft.

In einer schwachen Partie scheiterte Alexander Engel (25.) per Elfmeter am Gästetorhüter. In der 60. Minute sorgte er allerdings für das Tor des Tages und den Einzug seiner Mannschaft ins Endspiel am Samstag (18 Uhr). [Quelle: mittelhessen.de]

 


12.07.2016

FCB dreht die Partie

 

Der FC Bechlingen dreht gegen den SV Herborn nach einem frühen Rückstand die Partie noch mit 4:1 (3:1).

 

Ibrahim Tunc nutzte eine starke Anfangsphase des SVH um zum 1:0 einzuschieben (6.). Anschließend spielte jedoch nur noch der FCB: Daniel Henß (13.), Marvin Foelkel (28.) und Alexander Engel (32.) drehten die Partie noch vor der Pause. Foelkel war es auch, der in der 50. Minute den 4:1-Endstand erzielte. [Quelle: mittelhessen.de]

 

Damit hat sich unser Team bereits vor dem letzten Spiel gegen die SF Katzenfurt für die Finalspiele am Samstag qualifiziert. Ein Unentschieden reicht bereits für das Finale.

 


10.07.2016

2:0-Testspielniederlage

 

Am heutigen Sonntag musste sich unser Team um Trainer Alexander Otto sich dem Kreisoberligisten MTV 1946 Giessen mit 2:0 geschlagen geben.

 

Im ersten Durchgang hielt unser Team gut mit und machte dem Gegner das Leben schwer. Durch gutes taktisches Verhalten wurden die Räume dem Gegner gut zugestellt, sodass die Giessener nur zu wenigen Chancen kamen. Eine davon als sie in der 15. Minute am Pfosten scheiterten oder in der 25. Minute eine gute Schussmöglichkeit hatten. Größte Chance auf Bechlinger Seite hatte Kevin Dittmann, als nach Flanke aus dem Halbfeld der Schuss übers Tor ging.

 

In Durchgang 2 kam der MTV vermehrt zu Chancen, die überwiegend durch unseren Torwart Manuel Prados Perez oder die Abwehr vereitelt wurden. Dann brach der Bann aber doch. Zunächst führte eine schöne Kombination zum 1:0. Eine fragwürdige Situation führte zu einem Handelfmeter, der sicher zum 2:0 verwandelt wurde.

 

Alles in allem kann unsere Mannschaft mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und der Tatsache es dem Kreisoberligisten nicht einfach gemacht zu haben.

 


08.07.2016

Land sorgt für Jubel

 

Eine Überraschung hat das Fußball-Wochenturnier des FSV Dillheim eingeläutet. Zum Auftakt des Lotz-Cups feierte der FC Bechlingen am Freitag einen 2:1-Sieg gegen die SG Niederbiel.

 

Der FCB teilt sich die Spitze in Gruppe A mit dem SV Herborn, der die SF Katzenfurt ebenfalls mit 2:1 schlug.

Früh verpasste B-Ligist Bechlingen dem Favoriten, der zwei Klassen höher auf Torejagd geht, eine kalte Dusche. In der 18. Minute war Marvin Foelkel zur Stelle und sorgte für die Führung. Erst nach einer Stunde gelang Mike Schneider der Ausgleich (63.), den FCB-Akteur Dominik Land allerdings mit dem umjubelten Siegtreffer beantwortete (68.). [Quelle: mittelhessen.de]

 


06.07.2016

Derbys zum Saisonstart

 

Der vorläufige Spielplan der Saison 2016/17 ist da und der hat es in sich. An den ersten 3 Spieltagen kommt es zu 3 Derbys. Der 1. Spieltag findet am 14.08.2016 statt.

 

1. Spieltag: TSV Altenkirchen - FC Bechlingen
2. Spieltag: FC Bechlingen - SpVgg Lemp
3. Spieltag: VfB Asslar II - FC Bechlingen

 

Das Derby gegen den SV Kölschhausen findet am 10. Spieltag (Mitte Oktober) zuerst in Kölschhausen statt.

 

Am 9. und 13. Spieltag ist unser Team spielfrei.

 

Der finale Spielplan wird dann nach der Rundenbesprechung in 2 Wochen feststehen und HIER zu sehen sein..

 

 


05.07.2016

9 Neuzugänge zur neuen Saison

 

Am vergangenen Freitag (01.07.2016) bat unser neuer Trainer Alexander Otto zur ersten Trainingseinheit der Vorbereitung auf die Saison 2016/17. In den kommenden Wochen bis zum Saisonstart werden 14 Trainingseinheiten und 6 Testspiele folgen.

 

Unter den 28 Mann, die den Weg auf den Sportplatz fanden, waren auch 6 unserer 9 Neuzugänge. Folgende Spieler haben sich unserem Verein zur kommenden Saison angeschlossen:

 

Daniel Henß (von der SG 04 Niederbiel)

Tim Becker (vom VfB Asslar)

Nando Alvredo (vom SC Münchholzhausen/Dutenhofen)

Julian Manzano  (vom SV Kölschhausen)

Hakan Özdemir (vom SV Kölschhausen)

Thomas Balke (von der SpVgg Lemp)

Anas Aljelani (vereinslos)

Cemal Aydemir (von Türk Ataspor Wetzlar)

Mohamed Ben Ahmet (vom ESV Herborn)

 


29.06.2016

B-Liga Wetzlar Nord 2016/17

 

Die B-Ligen im Kreis Wetzlar wurden zusammengestellt. Die Gruppe Nord wird aus folgenden Mannschaften bestehen:

 

  • SV Kölschhausen (Absteiger aus A-Liga)
  • VfB Asslar II (Absteiger aus A-Liga)
  • SpVgg Lemp
  • Sportfreunde 1956 Katzenfurt
  • TSV Altenkirchen
  • FC Bechlingen 1964 e.V.
  • SG Hohenahr II
  • TUS Naunheim 1906 e.V. II
  • FSG Biebertal II
  • SV Hermannstein
  • FSV Berghausen 1928 e.V.
  • SG Aartal II
  • SC 1923 Niedergirmes
  • SG Ehringshausen / Dillheim II

 

Die SG Rot Weiss Wetzlar und der SC Cermik Wetzlar wechseln in die B-Liga Wetzlar Süd.

 


05.06.2016

Trainerwechsel beim FC Bechlingen

 

Nach 4,5 Jahren im Amt als Trainer haben sich Patrick Riedl und der Vorstand des FC Bechlingen zusammen entschlossen, die Position des Trainers neu zu besetzen. Der FC Bechlingen bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht Patrick alles Gute für die Zukunft, der dem Verein erfreulicherweise weiterhin als Spieler erhalten bleibt.

 

Seine Bilanz:
- 2012/13 -> 2. Platz (Relegation)
- 2013/14 -> 9. Platz
- 2014/15 -> 4. Platz
- 2015/16 -> 6. Platz

 

--- Neuanfang zur Saison 2016/17 ---

 

Zur Saison 2016/17 hat der FC Bechlingen die Dienste von Alexander Otto für sich gewinnen können. Mit Alexander Otto, Inhaber der Trainer-B-Lizenz, kommt ein erfahrener Mann nach Bechlingen, der es als Aktiver über die Verbandsliga bis in die damalige Oberliga schaffte. Zuletzt hat er die Funktion des Co-Trainers beim VfB Giessen (Verbandsliga Mitte) inne gehabt.

 

In der jungen Mannschaft steckt eine Menge Potential, diese gilt es jetzt herauszuholen. Der Vorstand ist davon überzeugt, dass Alexander Otto für diese Aufgabe genau der richtige Mann ist.

 

Der FC Bechlingen heißt Alexander Otto herzlich Willkommen und wünscht ihm alles gute und eine erfolgreiche Zeit beim FC Bechlingen!